Telegram 4.0 bringt drei große Updates: Videonachrichten, Zahlungen an Bots und Schnellansicht

Telegram Version 4.0 Telegram Version 4.0
Telegram weitet neuerlich sein Funktionalität erheblich aus.

(19.05.2017, 08:50) Der Telegram Messenger wird immer beliebter und das ist zum Teil der immer umfangreicheren Funktionalität geschuldet. Mit der heute verteilten neuen Version kommt wieder einiges dazu.

Videonachrichten und Telescope. Tippt man auf das Mikrofon-Symbol im Chat, wechselt man in den Kamera-Modus. Hält man danach den Knopf kann man kurze Videonachrichten aufnehmen. Während der Aufnahme kann man hochwischen und schaltet damit den Freisprechmodus ein. Klappt auch mit Sprachnachrichten. Außerdem lässt sich die Aufnahme stoppen und vor dem Versand nochmal abspielen.

Der neue Dienst Telesco.pe ermöglicht es, Videonachrichten aus öffentlichen Kanälen anzuschauen - und das sogar ohne Telegram-Konto.

Bot Zahlungen. Bots akzeptieren nun Zahlungen von Nutzern. So kann man etwa Pizza bestellen, in seinem Lieblingsgeschäft einkaufen oder vielleicht sogar die alltäglichen Rechnungen mit Telegram Bots begleichen.

Instant View Platform (Schnellansichten). Schnellansichten werden für Tausende von Webseiten verfügbar sein. Jeder kann eine Artikelvorschau mit dem neuen Instant View Editor erstellen.

Telegram startet einen 200.000 Dollar Wettbewerb, damit (fast) jede Internetseite Schnellansichten unterstützt.

Auch Themen werden bei Sofortansichten unterstützt: Dunkel, grau oder sepia. Zudem lässt sich die Schriftgröße verändern und der automatische Nachtmodus aktivieren.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button ganz oben rechts oder abonniere hier den Newsletter.

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment