Surftipp: Nikola Tesla

Heute vor 144 Jahren wurde der berühmte Physiker geboren. Seine Erfindungen und Theorien leben in vielen Aspekten des modernen Alltag weiter.

(Wien, 10.7.2009) Nikola Tesla wurde am  10. Juli 1856 in Smiljan (damals noch zum Kaisertum Österreich gehörend, heute Kroatien) geboren. Sein Ausbildungsweg führte ihn von Graz, über Prag, Budapest nach New York wo er zunächst für Thomas Edison arbeitete.

Tesla gilt als Erfinder er Elektrotechnik: Am Bekanntesten ist seine Erfindung des Zweiphasengenerators, der dem Wechselstrom zum weltweiten Siegeszug verhalf. Tesla experimentierte außerdem mit Radiowellen, er entwickelte den ersten Radiosender (im Wardenclyffe Tower) und die weltweit erste Fernsteuerung.

Nikola Tesla starb an  7. Januar 1943 in New York.

Wissenswertes über Tesla:

Nikola Tesla Museum in Belgrad

Tesla (Die Einheit)

 

Reaktionen auf diesen Artikel


Michal Martinu, 26.08.2009
TESLA-GRAY-MOTOR
Let me introduce my Internet pages about the wireless energy transfer developed by Nikola Tesla and the top of this was done by Edwin Gray with his fuelless electric engine. It was patented in 1975 and banned after it. Since 2000 this patent has appeared on Internet. I have made the physical computer analyses of this patent and I have created on the base of them my Internet pages:
http://www.free-motor.org
http://www.free-motor.org/dreams.htm
These electrostatic motors can give even 50 [kW], but it would not be economical.

Antworten

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment