kabelplus und Liwest weiter im Speed Ranking von Netflix voran

Netflix Index für die Streaming Qualität der Festnetz Internet Anbieter in Österreich Netflix Index für die Streaming Qualität der Festnetz Internet Anbieter in Österreich
Netflix veröffentlicht regelmäßig Daten über die durchschnittlichen Streaming Geschwindigkeiten. Der US Anbieter hat aber auch einige Probleme mit der Verfügbarkeit seiner Services in Europa und mit dem Verlangen nach mehr lokalen Inhalten.

(17.06.2016, 14:20) Den Streaming Diensten wie Netflix liegt ungemein viel daran, dass ihre Inhalte sicher bei den Usern ankommen. Gibt's Schwankungen oder gar Ausfälle sind auch die Kunden weg. Und damit die Umsätze.

Kein Wunder, dass daher Netflix einen monatlichen Index veröffentlicht, mit dem die durchschnittlich verfügbaren Bandbreiten ohne Mobilfunk gemessen werden. Und hier liegt kabelplus wieder voran und das schon seit vielen Monaten, wobei man sich ein Kopf-an-Kopf Rennen mit der Linzer Liwest liefert. In Europa musste kabelplus diesmal mit Platz 2 vorlieb nehmen, nur geschlagen von ImproWare in der Schweiz.

Netflix macht zwar in Europa gute Geschäfte ist bei den Inhalten in Europa jüngst unter Druck gekommen. Das eine Thema der EU Kommission ist, die Barrieren zwischen den europäischen Ländern einzureißen. Du bezahlst zwar für den vollen Monat, aber im Urlaub in Griechenland wird dein bezahltes Konto geblockt. Eine entsprechende Verordnung, die einen Empfang außerhalb des Heimatlandes aber innerhalb der EU erzwingt, soll bald ergehen.

Das andere Thema sind die Inhalte. Der US Konzern bietet überwiegend Inhalte aus den USA, vor allem aus Hollywood an, europäische Produktionen kommen massiv zu kurz. Daran können auch einzelne Staffeln wie Marseille nichts ändern. Eine ohnehin sehr niedrig angesetzte Mindestquote von 20% ist seitens der Kommission angedacht, wogegen sich Netflix wie zu erwarten heftig wehrt.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button ganz oben rechts oder abonniere hier den Newsletter.

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment