Grüße an die kleinen Grünen

Eine australische Website bietet die Möglichkeit intergalaktische SMS an einen Planeten zu senden, der der Erde ähnlich sein soll und bewohnt sein könnte.

(Wien, 12.8.2009) Bis zum 24. August 2009 können die Erdbewohner eine Nachrichten die nicht länger als 160 Zeichen ist auf einer australischen Internetseite posten. Die gesammelten Botschaften werden an Gliese 581d übermittelt. Das ist ein Planet außerhalb unseres Solarsystems, der unserer Erde ähnlich ist und Leben beheimaten könnte. Die Nachrichten werden jedoch rund 20 Jahren unterwegs sein - und es gibt keine Antwort-Garantie.

Intergalaktische Flaschenpost
"Es ist wie Flaschenpost die man zu den Sternen schickt", sagte Projekt-Sprecher Wilson da Silva gegenüber Reuters. "Es ist nicht nur interessant, ob diese Nachrichten tatsächlich jemanden erreichen werden, interessanter ist vielmehr, welche Botschaften die Leute an ein intelligentes Leben auf anderen Planeten richten", erklärt da Silva.

Die Nachrichten, die vom Canberra Deep Space Communication Complex, in enger Zusammenarbeit mit den US-Raumfahrtbehörde NASA übertragen werden, sind  Teil der australischen National Science Week. Der australische Wissenschaftsminister Kim Carr hat als erster eine Nachricht an das Projekt geschickt.

Alle, die unbedingt etwas los werden wollen, oder eine Frage an eine womöglich höhere Intelligenz haben, können in den nächsten 12 Tagen ihre Botschaft in die entfernte Galaxie schicken.

 www.hellofromearth.net

 

 

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment