Handelsblatt mit neuer App für das iPad
Gamescom 2014: Nintendo mit einigen Überraschungen für Pokémon-Fans   LG G Watch: User-Beschwerden über rostige Ladekontakte mehren sich   Apple aktualisiert MacBook Pro mit Retina Display   Facebook-App: Messenger künftig nur mehr als eigene App nutzbar   Lumia 930 im Test - das letzte Nokia Smartphone

Handelsblatt mit neuer App für das iPad

 

Das Handelsblatt hat seine iPad-App „Handelsblatt First“ gestartet. Das Konzept ist interessant. In der App sollen die Informationen noch vor der Website aufscheinen.

(19.1.2011, 9:05) Eine eigene Redaktion hat das Handelsblatt für seine iPad-Ausgabe geschaffen, die die App rund um die Uhr aktualisieren soll. Und das an sieben Tagen die Woche. Die Leser werden schneller informiert als auf der Website und mit Hintergrundwissen versorgt, so das Versprechen.

Das Handelsblatt Angebot ist eine der bisher besten Zeitungs- oder Magazin-Apps, die ich gesehen habe. Gut lesbar, einfache Navigation und alles sehr übersichtlich angeordnet. Sie wird tatsächlich laufend aktualisiert, auf der ersten Seite mit den Börseindices.

Allerdings hat auch diese App die Schwächen aller anderen Apps: keine Links zu anderen Quellen im Internet, keine Verlinkungen innerhalb des Handelsblatts, wenn man etwas nachsehen oder suchen will muss man in den Browser gehen und den Begriff selbst eintippen.

Die Inhalte unterscheiden sich tatsächlich von der Website, dass sie aber aktueller seien als diese oder gar Nachrichten enthalten, die nirgends sonst zu finden seien, kann ich nicht bestätigen. Aber so ein Versprechen kann wohl keine Redaktion der Welt versprechen. Trotzdem – für eine App ist Handelsblatt First gut gelungen. Aber auch hier wird der Zweck von Apps klar: den Leser wieder an das eigene Medium zu binden und zu verhindern, dass er mit einem Klick bei der Konkurrenz landet.

Alles in allem präsentiert die App Wirtschaftsnachrichten in Text und Bild in einer übersichtlichen Weise, man kann die Inhalte der einzelnen Kästen der App nach den eigenen Bedürfnissen konfigurieren. Sehr schön ist der Echtzeitticker von Aktien und Devisen-Kursen, wobei die App im Gegensatz zur Handelsblattwebsite eben nicht verrät, welcher Euro-Kurs genau für die Apple-Aktie herangezogen wird, die Werte der Nasdaq sind leider nicht eingeblendet. Wer die ihn betreffenden Nachrichten offline lesen will, kann sie auch in eine "Aktentasche" legen und sie unterwegs wieder hervorziehen. Die Tonqualität der Videos ist dagegen nicht besonders gut.

Bis zum 30. April 2011 ist die App kostenlos. Das Handelsblatt hat dafür ein Sponsoring mit Siemens abgeschlossen. Danach soll sie 12 Euro monatlich kosten, die Website bleibt weiterhin kostenlos – man wird sehen, ob die Leser bereits sind für die App extra zu bezahlen, wenn sie die gleichen Inhalte auf der Website kostenlos erhalten.

Fazit: Die App ist hervorragend gemacht, übersichtlich und einfach zu navigieren. Dennoch ist die Webseite des Handelsblatt vorzuziehen, da verlinkt mit anderen Inhalten und kostenlos. 12 Euro pro Monat ist ein heftiger Preis, für die Einschränkungen, die man hinnehmen muss.

Bewertung:

+ übersichtliches Design, gut durchdachte Navigation

+ umfangreiche News-Inhalte

+ Börseticker

- mangelhafte Tonqualität bei Videos, noch kein Tablet Format

 Bewertung:

Bedienung: ****

Funktionalität: ***

Design: **** (von je fünf Punkten)

Verfügbarkeit: iPad

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
HTC One (M8) for Windows Phone soll am 21. August bei Verizon gelauncht werden   Wearables: indisches Startup designt smarten Schuh - Konkurrenz für Google Glass   Google Docs: Neue Funktion bringt Änderungsvorschläge für Office-Dokumente   Amazon verkauft jetzt Produkte aus dem 3D-Drucker   iPhone 6: Apple bringt angeblich endlich NFC auf das iDevice – Platine geleakt
HTC One (M8) for Windows Phone soll am 21. August bei Verizon gelauncht werden   Google Play Store Aktion: Final-Fantasy-Titel derzeit 50 Prozent vergünstigt   Amazon Deals des Tages - Canon EOS M kompakt, Benq Monitor, Thomson und LG Fernseher   Microsoft China im Visier der SAIC – Grund für Untersuchungen unbekannt   Im Test: das Alcatel One Touch Idol Alpha-Mittelklasse-Businessphone mit dem besonderen Look

 
Handelsblatt mit neuer App für das iPadHandelsblatt mit neuer App für das iPadHandelsblatt mit neuer App für das iPad Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Handelsblatt mit neuer App für das iPad
Handelsblatt mit neuer App für das iPad Handelsblatt mit neuer App für das iPad
Soziales Navi Waze mit automatischer Staumeldung (Test)
News
Test-Apps
Soziales Navi Waze mit automatischer Staumeldung (Test)
Partner
Apple wird grün: Solarkraftwerk für neues Rechenzentrum in Nevada
Apple wird grün: Solarkraftwerk für neues Rechenzentrum in Nevada
Apple wird grün: Solarkraftwerk für neues Rechenzentrum in Nevada
Apple wird grün: Solarkraftwerk für neues Rechenzentrum in Nevada
Apple wird grün: Solarkraftwerk für neues Rechenzentrum in Nevada
Apple wird grün: Solarkraftwerk für neues Rechenzentrum in Nevada
Google Suche
Weitere Artikel

Suchbegriffe: Handelsblatt mit neuer App für das iPad