Neue Version der Facebook App im Test
Tipps zum besseren Schutz der Privatsphäre in iOS 8   Plants vs. Zombies: Neues Update Legends of the Lawn bringt den Rasen zum Glühen   PayPal und eBay trennen sich nach zwölf gemeinsamen Jahren   US Justizminister Holder gegen Verschlüsselung von privaten Daten auf Smartphones   Assassin's Creed Identity: Ableger für mobile Plattformen steht in den Startlöchern

Neue Version der Facebook App im Test

 

Die neue Facebook App für Android wurde überarbeitet und Orte hinzugefügt. Chat fehlt noch immer.

(5.11.2010, 16:45) Gestern wurde anlässlich der Ankündigungen über neue mobile Funktionen in Facebook auch eine neue Version 1.4.0 der App für Android (und auch für das iPhone) freigegeben. Als wesentliche Neuheit ist im Menü der Punkt „Orte“ enthalten. Klickt man in Österreich darauf, erhält man allerdings die Nachricht, dass die Funktion für diese Region noch nicht freigegeben wurde. Nachdem in Deutschland und der Schweiz aber schon verfügbar, wird es wohl auch bei uns bald so weit sein.

Die Screenshots wurden am Galaxy Tab gemacht:

 

 

Öffnet man die App kommt man nun nicht mehr wie bisher in das Menü, sondern direkt in den Newsfeed. Ein Tipp auf Facebook links oben öffnet das Menü. Der Newsfeed , der bisher ganz anders zusammengesetzt war wie der im Web, ist nun streng chronologisch geordnet, entspricht nun also in etwa den „Neusten Meldungen“ in der Web-Version. Allerdings – mit einer ganz anderen Zusammensetzung. Über die Algorithmen, wie Facebook News für den Feed auswählt, haben wir hier berichtet. Soweit ich sehe, werden in der App weniger angezeigt, die Reihenfolge ist jedoch, da zeitlich geordnet, gleich.

Sehr übersichtlich werden Veranstaltungen angezeigt, zu denen auch die Geburtstage der FreundInnen gerechnet werden.

Die Freunde werden durchgängig in einem Fenster angezeigt, durch das man rollen kann – das ist praktischer als im Web. Allerdings erfolgt die Anzeige nur alphabetisch und man sieht nicht wer jüngst dazukam. Eine Möglichkeit nach Personen zu suchen mit denen man noch nicht befreundet ist, habe ich nicht gefunden, dazu muss man über den Browser ins Web einsteigen. Vööllig unverständlich finde ich, dass man keinen Zugriff auf  Gruppen und Seiten. Dafür gibt es eine Leiste mit Bildern, die zwar nett aussieht, aber kaum etwas bringt.

Was ich ebenfalls schmerzlich vermisse, ist die Anzeige wer online ist und die Möglichkeit zu chatten. Insgesamt ist die Android App zwar besser geworden, aber noch immer noch nicht so gut wie jene für’s iPhone. Und bei manchen Smartphone sorgt sie auch ordentlich für Ärger: Beim HTC Desire verhindert sie etwa den Wechsel in Standby und saugt damit den Akku leer.

Fazit: Die App kann leider noch immer nicht die mobile Website ersetzen, ist aber schneller als diese und daher doch nützlich. Also, trotzdem runterladen.

 

Preis: gratis

 + komfortable Oberfläche
+ schneller als mobile Website
- noch immer fehlen viele Funktionen

Bewertung:
Bedienung: *****
Design: *****
Funktionalität: *** (von je fünf möglichen Punkten)

Systemvoraussetzungen:
Android 2.1 oder höher

 

 

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Apple Pay: PayPal kein Apple-Pay-Mitglied wegen Zusammenarbeit mit Samsung   HP präsentiert fünf neue Geräte: Tablets, Stream Notebooks und Convertibles mit Windows 8.1   Amazon Deals des Tages - Sony Play Station 4, LG Monitor, Acer und BenQ Beamer, Samsung Fernseher   iPad Air 2 soll auch in Gold erscheinen   Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Apple Pay: PayPal kein Apple-Pay-Mitglied wegen Zusammenarbeit mit Samsung   iOS 8.1 Beta 1: Einstellungsmenü von Apple Pay und Hinweise auf Touch ID beim iPad   Die Sims 4: Etwas Gruseliges steht bevor   Hexa bringt das Nagarro Modell nach Österreich: Manpower, so elastisch wie die Cloud selbst   Sony: Neue 'Demand Great' Video-Kampagne zeigt die besten Eigenschaften des Xperia Z3

 
Neue Version der Facebook App im TestNeue Version der Facebook App im TestNeue Version der Facebook App im Test Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Neue Version der Facebook App im Test
Neue Version der Facebook App im Test Neue Version der Facebook App im Test
Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
News
Test-Apps
Android L wird noch von Google intensiv am Nexus 5 getestet
Partner
HTC-One-Serie ab 1. April erhältlich
HTC-One-Serie ab 1. April erhältlich
HTC-One-Serie ab 1. April erhältlich
HTC-One-Serie ab 1. April erhältlich
HTC-One-Serie ab 1. April erhältlich
HTC-One-Serie ab 1. April erhältlich
Google Suche
Weitere Artikel

Suchbegriffe: Neue Version der Facebook App im Test