Time Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus Oberösterreich
Samsung Galaxy Note 4 soll am 3. September enthüllt werden   EA: das neue Titanfall-Erweiterungspack Frontier's Edge ist da   Galaxy S5 erhält neues Firmware Update für Leistungsverbesserung   Motorola: Moto X erhält Update auf Android 4.4.4 KitKat   Samsung Galaxy S5 LTE-A kommt mit FullHD-Display und Snapdragon 805 CPU nach Europa

Time Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus Oberösterreich

 
(c)Microsoft Österreich
 

Mit ihrer Lösung Time Cockpit ist den Softwareentwicklungsspezialisten Rainer Stropek und Karin Huber gemeinsam mit ihrem Entwicklungsteam eine Sensation gelungen: Time Cockpit hat seit seiner Erscheinung 2010 mehrere Preise gewonnen und wird mittlerweile von Kunden auf der ganzen Welt erfolgreich eingesetzt. Vor kurzem würde die Lösung sogar von einer der bekanntesten Cloud Plattformen als einer der ‚Top 25 European Rising Stars 2012‘ bezeichnet.

 

(21.01.2012, 17:00) Eine exakte Zeitaufzeichnung ist für Wissensarbeiter elementar. Gängige Zeiterfassungslösungen weisen jedoch ein hohes Verbesserungspotential auf. Time Cockpit hilft die Herausforderung der Zeiterfassung zu meistern.

Die Lösung kombiniert automatische und manuelle Zeiterfassung. So können Zeiten leichter zugeordnet und verrechnet werden. Nie wieder eine verrechenbare Stunde vergessen – das ist die Grundidee der innovativen Lösung. Diese ist für Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern ebenso geeignet, wie für Einzelunternehmer.

Eine Schlüsselfunktion ist die Verwendung von „Signal Trackern“. Diese zeichnen verschlüsselt und unter Wahrung der Privatsphäre auf, wann und wie lange der Benutzer elektronische Hilfsmittel wie PC, Telefon, etc. nützt.

Ob Outlook-Termine, Telefonate, E-Mail-Verkehr oder verwendete Programme und Dateien – alle erfassten Informationen werden in einem grafischen Zeitbuchungskalender zusammengeführt. Auf dieser Grundlage kann der Time Cockpit Benutzer seine Aufzeichnungen exakt und mit wenigen Mausklicks in kundentaugliche Zeitbuchungen umwandeln.

Time Cockpit ist eine Software-as-a-Service (SaaS) Lösung. Kunden müssen daher nicht erst IT-Infrastruktur planen und teure Investitionen einkalkulieren. Sie nutzen time cockpit als Service, das vom Hersteller software architects in einem hochsicheren Cloud-Rechenzentrum von Microsoft innerhalb der EU betrieben wird.

Ihre hohe Anpassungsfähigkeit garantiert eine nahtlose Einbindung der Software in bestehende IT Infrastruktur. Neben dem Betriebsmodell schätzen die Kunden vor allem das Preismodell, das sich flexibel an die tatsächliche Anzahl an aktiven Benutzern anpasst. Kunden können klein starten. Wenn deren Team größer wird, fügen sie einfach die benötigten Benutzer zu Time Cockpit hinzu. Dieses Kostenmodell passt ideal zur dynamisch wachsenden Dienstleistungsbranche.

Die Vorteile der Basistechnologie von Time Cockpit haben mittlerweile auch andere Unternehmen auf den Plan gerufen. Mehrere Softwarehersteller in Deutschland und Österreich haben mit software architects einen Lizenzvertrag abgeschlossen und nutzen die Entwicklungen des oberösterreichischen Expertenteams, um bei der Entwicklung ihrer eigenen SaaS Lösungen schneller ans Ziel zu kommen.

Windows Azure ist Microsofts Public Cloud Plattform für Entwickler und Administratoren, die eigene Softwareanwendungen ganz oder in Teilen in der Cloud ausführen möchten. Die Plattform umfasst eine Reihe von Cloud Services, die einzeln oder in Kombination genutzt werden können, dabei bedarfsabhängig in quasi beliebiger Kapazität bereitgestellt und nutzungsabhängig abgerechnet werden.

Zu diesen Services gehören unter anderem solche, mit denen Anwendungen in der Cloud ausgeführt, andere, mit denen unterschiedliche Daten in der Cloud gespeichert und effizient verarbeitet und wieder andere, mit denen Cloud-Elemente sicher und effektiv mit Ressourcen aus einem eigenen Rechenzentrum bzw. lokal ausgeführten Client-Anwendungen verknüpft werden können.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

 

 

( )
Fotos: (c)Microsoft Österreich
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Amazon Deals des Tages - Moto G Smartphone, Lenovo Notebook und 10 Zoll Tablet   10 hilfreiche Tipps zur FRITZ!Box  von AVM   Österreichisches Start up indoo.rs und San Francisco International Airport testen Leitsystem für sehbehinderte Menschen   Project Ara: die größte Herausforderung ist die Software   Apple wird nach Beats-Übernahme 200 Stellen kürzen
Amazon Deals des Tages - Moto G Smartphone, Lenovo Notebook und 10 Zoll Tablet   Sony: Grüne Zahlen dank Spiele- und Film-Sparte   Vor neuen Verschiebungen in den Märkten für Smartphones und Tablets   Android weitet Smartphone Marktanteil auf fast 85 Prozent aus - alle anderen fallen zurück   Neues Apple TV: Marktstart auf nächstes Jahr verschoben

Suchbegriffe: Time Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus Oberösterreich


 
Time Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus OberösterreichTime Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus OberösterreichTime Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus Oberösterreich Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Time Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus Oberösterreich
Time Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus Oberösterreich Time Cockpit: Innovative Lösung zur Zeiterfassung aus Oberösterreich
Samsung Galaxy Tab 2: Update bis Android 4.2.2
News
Test-Apps
Samsung Galaxy Tab 2: Update bis Android 4.2.2
Partner
Xbox One: Mehr Grafikressourcen für Spiele durch das Wegfallen von Kinect
Xbox One: Mehr Grafikressourcen für Spiele durch das Wegfallen von Kinect
Xbox One: Mehr Grafikressourcen für Spiele durch das Wegfallen von Kinect
Xbox One: Mehr Grafikressourcen für Spiele durch das Wegfallen von Kinect
Xbox One: Mehr Grafikressourcen für Spiele durch das Wegfallen von Kinect
Xbox One: Mehr Grafikressourcen für Spiele durch das Wegfallen von Kinect
Google Suche
Weitere Artikel