Siri, iPhone 4S
Microsoft lässt den Namen Nokia ganz schnell verschwinden   iPhone 6 Plus in seine Einzelteile zerlegt -  1GB RAM an Bord   Samsung Galaxy A-Reihe: Infos und Specs zu zwei Geräten geleaktSamsung Galaxy A-Reihe: neue Informationen zu zwei Geräten geleakt   Nintendo 3DS: Demoversion von Super Smash Bros. jetzt erhältlich   iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den ersten Droptests

Siri ermöglicht Anrufe mit iPhone 4S trotz gesperrten Telefons

 

Ob es sich um eine Sicherheitslücke oder eine beabsichtige Funktion handelt ist unklar. Klar ist nur, dass Telefonanrufe durch Siri möglich werden ohne das iPhone dafür entsperrt werden muss. Problematisch ist, dass jeder der das Gerät findet mit diesem anrufen kann wen er will und dem User damit eine enorme Rechnung bescheren.

 

(20.10.2011; 11:10) Das Security Unternehmen Sophos hat entdeckt und das Online-Medium Mashable hat es bestätigt, dass man Anrufe mit der Sprachsteuerungs-App Siri tätigen kann, selbst wenn das iPhone 4S gesperrt ist. Es könnte sich dabei bei um ein offensichtliches Sicherheitsproblem oder eine beabsichtige Funktion der Anwendung handeln.

 

Egal um was es sich bei dieser Tatsache auch handelt, es wird die Dynamik des iPhone 4S nicht verringern. Bereits am ersten Wochenende wurden 4 Millionen Einheiten des neuen iPhone Gerätes verkauft. iPhone 4S Besitzer können diese Sicherheitspanne leicht testen, dafür müssen sie sich nur einen Kennwort unter Einstellungen/Allgemein/Passcode-Sperre einrichten. Das Kennwort muss zweimal eingegeben werden und danach kann man sein Telefon sperren in dem man die Power-Taste drückt.

 

Normalerweise verschafft man sich Zugang zum Telefon mit Hilfe der Power-Taste oder der Home-Taste, streicht dann über den Unlock-Pfeil und tippt seinen vierstelligen Code ein. In diesem Fall drückt man die Home-Taste einmal und haltet diese gedrückt um Siri zu aktivieren. Nach dem Siri zum Leben erweckt worden ist, fragt es: "Wie kann ich ihnen helfen?". Die einfache Anweisung Kontakt anrufen reicht, damit Siri auf das Telefonbuch zugreift und ihnen Wahlmöglichkeiten präsentiert.

 

Mashable wählte eine Nummer aus den Wahlmöglichkeiten und tätigte ohne Probleme einen Anruf. Zu beachten ist, dass man Anrufe sowohl auf einem iPhone 4 oder einem iPhone 4S annehmen kann, ohne das Telefon entsperren zu müssen, dies deutet daraufhin, dass die Hälfte der Sicherheitspanne wirklich vorgesehen ist. Auf der anderen Seite bedeutete dieses Problem, dass ein jeder der das Telefon findet auf die Kontakte des Users zugreifen kann und so Nummern von Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen ermitteln kann. Ebenso erhält er dadurch die Möglichkeit auf Kosten des Besitzers zu telefonieren.

 

Siri wird eine Vielzahl von Funktionen ohne das Entsperren des Telefons ermöglichen. Darunter fällt das Suchen nach lokalen Unternehmen oder die Suche nach Musik auf dem iPhone um diese dann abzuspielen. Das Web wird auf diese Weise aber nicht durchsucht, denn beim Versuch eine Websuche zu starten, meldet sich Siri damit, dass es diese Suche nicht starten kann, solange das Telefon gesperrt ist. Mashable hat sich aufgrund dieser Sicherheitslücke mit Apple per Telefon und E-Mail auseinander gesetzt.

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Privatsphäre Bug in iOS 8 kann zu peinlicher Befragung führen   Humble Weekly Bundle: 8 Indie-Spiele von Merge Games um 9 Dollar   Verkaufsstart für Galaxy Note 4 ab 17. Oktober, Vorbestellungen ab 19. September   Amazon Deals des Tages - Lenovo Tablet, Samsung Curved TV, Philips Living Colors   Witzige Wortvorschläge der Tastatur in iOS 8
Privatsphäre Bug in iOS 8 kann zu peinlicher Befragung führen   Android L verschlüsselt neue Geräte standardmäßig zur Erhöhung der Sicherheit   Acer Liquid E700 Trio: 5-Zoll-Smartphone mit 3.500 mAh Akku für 24 Stunden Sprechzeit   Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief   Android L für Galaxy S5 und Galaxy Note 4 noch im November oder Dezember

Suchbegriffe: Siri, iPhone 4S


 
Siri, iPhone 4SSiri, iPhone 4SSiri, iPhone 4S Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Siri, iPhone 4S
Siri, iPhone 4S Siri, iPhone 4S
Google Maps für iPhone und iPad wieder verfügbar - mit Sprachnavigation
News
Test-Apps
Google Maps für iPhone und iPad wieder verfügbar - mit Sprachnavigation
Partner
Google Maps für iPhone und iPad wieder verfügbar - mit Sprachnavigation
Google Maps für iPhone und iPad wieder verfügbar - mit Sprachnavigation
Google Maps für iPhone und iPad wieder verfügbar - mit Sprachnavigation
Google Maps für iPhone und iPad wieder verfügbar - mit Sprachnavigation
Google Maps für iPhone und iPad wieder verfügbar - mit Sprachnavigation
Google Maps für iPhone und iPad wieder verfügbar - mit Sprachnavigation
Google Suche
Weitere Artikel