Raw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS X
Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen   Samsung: Kids Store enthält nun 900 Apps für Kinder   Specs des Sony Xperia Z3 Compact geleakt: eine Miniversion des neuen Flaggschiffs?   Battlefield 4 Dragon‘s Teeth ab sofort für alle Battlefield 4-Spieler verfügbar   Electronic Arts: monatliches Spiele-Abo  für Xbox angekündigt

Raw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS X

 
 

Apple veröffentlicht eine neue Version des Rohdaten-Fotoentwicklers Raw Photo Processor für Mac OS X.

 

(26.04.2012, 15:30) Der Raw Photo Processor wandelt Rohdaten von Digitalkameras in gebräuchliche Formate wie JPEg oder TIFF um. Die Software kommt nun in der Version 4.5 und unterstützt damit die neuen Kameras Canon G1X und EOS 5D MkIII sowie die Nikon-Modelle D4 und D800. Auch die Olympus OM-D E-M5 und die Modelle E-PL3 und E-PM1 fallen unter den Support. Zudem wird auch die Panasonics Lumix GX1 unterstützt.

 

Der Raw Photo Processor läuft auf Mac OS X 10.7 alias Lion und kommt nun mit einer deutlich übersichtlicheren Oberfläche. Zuvor gab es Schieberregler, die allerdings schon seit der Version 4.4 beseitigt wurden. Nun kann man Werte in den Zahlenfeldern mit den Cursortasten verändern. Eine Echtzeitvorschau ist nicht gegeben, da die Konvertierungsergebnisse nur ungenau weidergegeben werden könnten.

 

Das Programm ist kostenlos, wobei man allerdings mit einer freien Spende den Adobe-Lightroom-Export und eine Multi-CPU-Unterstützung freischalten kann.

 

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook oder klicke auf den RSS Button weiter unten. 

 

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip   Galaxy S5 Alpha: zu große Nachfrage, zu wenig Produktionskapazität?   Analysten: LG G3 wird doppelt so beliebt wie Vorgänger G2   8 Spiele von Plug In Digital im Humble Bundle: Legends of Persia, Project Temporality und mehr   Gamescom 2014: Nintendo mit einigen Überraschungen für Pokémon-Fans
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip   Apple aktualisiert MacBook Pro mit Retina Display   Facebook-App: Messenger künftig nur mehr als eigene App nutzbar   Lumia 930 im Test - das letzte Nokia Smartphone   HTC One (M8) for Windows Phone soll am 21. August bei Verizon gelauncht werden

Suchbegriffe: Raw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS X


 
Raw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS XRaw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS XRaw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS X Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Raw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS X
Raw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS X Raw Photo Processor: Kostenloser Rohdaten-Fotoentwickler für Mac OS X
Google Docs: Neue Funktion bringt Änderungsvorschläge für Office-Dokumente
News
Test-Apps
Google Docs: Neue Funktion bringt Änderungsvorschläge für Office-Dokumente
Partner
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Google Suche
Weitere Artikel