Nokia Drive und Transport: Das können die Updates
HTC One (M8) for Windows Phone: Hinweise auf Europa-Launch   Plants vs. Zombies 2: Update Dark Ages Part 2 ist ab sofort spielbar   Plant Nokia Rückkehr ins Handy Business mit Android Smartphone   Runtastic bringt eigenen Fitness-Tracker Orbit   Diese Woche im Humble Bundle: Sci-Fi-Spiele und Transformer Comics

Nokia Drive und Transport: Das können die Updates

 
 

Das WP7forum erhielt eine Vorab-Preview für die beiden kommenden Updates für Windows Phones und auch eine Feature-Liste mit Informationen zu den Neuerungen für Nokia Drive 3.0 und Nokia Transport 2.0. Das Release-Datum bleibt aber bislang unbekannt.

 

(5. 05. 2012; 11:30) Knapp einen Monat ist es her, dass Windows Phones ein Update für Nokia Drive erhalten haben und auch noch eine komplett neue App namens Nokia Transport. Anscheinend arbeiten die Entwickler aber schon intensiv daran, weitere Neuerungen für die Anwendungen zu implementieren.

Nokia Drive 2.0 kann seit dem Update vor einem Monat auch offline genutzt werden. Das ermöglicht dem Nutzer alle Kartendaten für sein Land zu speichern und auch ohne Datenverbindung nutzen zu können. Zudem ist es möglich schon vorher, gewisse Routen auch aus dem Ausland abzuspeichern, wodurch man sich Roaming-Gebühren sparen kann. Vor allem wurden auch Informationen zu Geschwindigkeitsbegrenzungen in die App integriert.

Nokia Drive 3.0 soll nun nach Angaben des Online-Mediums WP7forum „lernt“ die gewohnten Strecken des Nutzers und liefert auch Echtzeit-Verkehrsinformationen zu der Strecke. Das Navi bietet dann auch alternative Routen an, wenn es auf dem eigentlich gewählten Weg zu Verzögerungen kommt. Bei der Offline-Nutzung soll man jetzt auch Strecken favorisieren können, die man dann auch am Desktop des Smartphones fixieren kann.

 

(Bildquelle: www.WP7forum.com)

Die Nokia Transport App stellt Informationen für das öffentliche Nahverkehrssystem zur Verfügung. Insgesamt beinhaltet die App 510 Städte in über 46 Ländern und deren Öffis. Die Anwendung richtet sich in erster Linie an Fußgänger. Es zeigt zudem die Fahrpläne und Intervalle der gewählten Linie an.

Nokia Transport 2.0 bekommt auch einige wichtige neue Updates. Anhand der Position des Nutzers werden die in der Umgebung liegenden Busse, U-Bahnen und Straßenbahnen angezeigt. Außerdem kann man sich die Route mit den detaillierten Transfer-Infos anzeigen lassen. Der Service wird anscheinend auch auf 87 Länder ausgeweitet und die Suchfunktion wurde verbessert, weswegen das Laden der Informationen auch schneller gehen soll.

Die Informationen die das Online Medium WP7forum erhalten haben, beinhalten leider nicht, wann das Update erfolgen wird. Auch keine ungefähre Schätzung wie lang es noch dauert, bis Nokia Drive 3.0 und Nokia Transport 2.0 fertig sein werden.

 

 (Bildquelle: www.WP7forum.com)

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

via 

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Europe vs Facebook: Wiener Datenschützer bringt Sammelklage gegen Facebook ein   Samsung Galaxy Note 4 soll am 3. September enthüllt werden   EA: das neue Titanfall-Erweiterungspack Frontier's Edge ist da   Galaxy S5 erhält neues Firmware Update für Leistungsverbesserung   Motorola: Moto X erhält Update auf Android 4.4.4 KitKat
Europe vs Facebook: Wiener Datenschützer bringt Sammelklage gegen Facebook ein   Amazon Deals des Tages - Moto G Smartphone, Lenovo Notebook und 10 Zoll Tablet   10 hilfreiche Tipps zur FRITZ!Box  von AVM   Österreichisches Start up indoo.rs und San Francisco International Airport testen Leitsystem für sehbehinderte Menschen   Project Ara: die größte Herausforderung ist die Software

Suchbegriffe: Nokia Drive und Transport: Das können die Updates


 
Nokia Drive und Transport: Das können die Updates Nokia Drive und Transport: Das können die Updates Nokia Drive und Transport: Das können die Updates Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Nokia Drive und Transport: Das können die Updates
Nokia Drive und Transport: Das können die Updates Nokia Drive und Transport: Das können die Updates
Österreichisches Start up indoo.rs und San Francisco International Airport testen Leitsystem für sehbehinderte Menschen
News
Test-Apps
Österreichisches Start up indoo.rs und San Francisco International Airport testen Leitsystem für sehbehinderte Menschen
Partner
Massive Änderungen in Facebook
Massive Änderungen in Facebook
Massive Änderungen in Facebook
Massive Änderungen in Facebook
Massive Änderungen in Facebook
Massive Änderungen in Facebook
Google Suche
Weitere Artikel