iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
Samsung erweitert sein UHD-TV-Angebot mit führenden Content-Partnern   Lumia 730: sogar der Teaser für Microsofts Selfie-Phone ist ein Selfie   Netflix startet im deutschsprachigen Raum und will auch eigene Serien produzieren   Sony teasert enorm wasserfeste Geräte für die IFA an   iCloud-Hack: hunderte Nacktbilder von US-Stars gestohlen und geleakt

iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple

 

Berichten zufolge soll Apple gemeinsam mit VMware daran arbeiten, eine Cloud-basierte, Business-orientierte Version von seiner iWork-Suite auf dem iPad herauszubringen.

 

(24.10.2012, 13:45) Diese Partnerschaft soll sich gegen Microsofts angeblich bevorstehende Veröffentlichung von Office für iOS richten. Laut CRN behaupten mehrere mit dem Projekt vertraute Personen, dass diese Aktion Microsofts hohen Preis für MS Office unterbieten will.

Der Dienst soll sich in erster Linie an Unternehmen richten, die den iPad Anwendern die Textverarbeitung Pages, das Präsentationsprogramm Keynote und die Tabellenkalkulation Numbers bieten. "Apple wants Pages to be seen as a replacement for Microsoft Word, Numbers as a replacement for Excel and Keynote as a replacement for PowerPoint," erzählt eine der Quellen.

VMwares Software Horizon Mobile erlaubt persönliche und berufliche Apps und Daten getrennt voneinander auf zwei verschiedenen Teilen zu speichern. Das erleichtert IT Konzernen zudem die Bring your own Device (BYOD)-Bewegung. Apple möchte so in der Cloud ein Gefühl der Datensicherheit herstellen. Ebenfalls ein Teil des Projekts ist VMwares Horizon Application Manager, ein Tool das manchmal als App Store für Unternehmen beschrieben wird.

Es ist noch nicht viel darüber bekannt, wie Apple das Projekt umsetzen wird. Allerdings soll es bereits feststehen, dass die Programme Microsoft-Office-Dateien lesen und schreiben können. Die Quellen nannten noch keinen ungefähren Launchtermin, jedoch soll es angeblich noch vor Microsofts erwarteter iOS Version von MS Office im März 2013, auf den Markt kommen.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

Quelle CRN via AppleInsider

 

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Amazon Deals des Tages - Keyboard für iPad Air, Ultrabooks und Notebooks, Sony Smartband   Mehr geleakte Fotos zeigen weiter Details über das neue Moto X+1   China gibt Microsoft 20 Tage für Antworten in Wettbewerbs-Untersuchung   Humble Weekly Bundle: Spiele von Adult Swim Games plus Gamer-Goodies   Huawei Ascend Mate 7: neue Bilder zeigen Vorder- und Rückseite
Amazon Deals des Tages - Keyboard für iPad Air, Ultrabooks und Notebooks, Sony Smartband   Alcatel OneTouch kündigt Partnerschaft mit DJ-Produzent Avicii an   Sony: SmartWatch 3, SmartBand Talk auf der IFA 2014, neben Xperia Z3, Z3 Compact, Xperia E3 und Z3 Tablet   Bericht: Apples iWatch soll 400 Dollar kosten, Lieferung erst 2015   WhatsApp Messenger Update bringt Support für Android Wear

Suchbegriffe: iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple


 
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple iWork: Microsoft Office bekommt Konkurrenz von Apple
Opera zählt mittlerweile über 100 Millionen aktive Android-User
News
Test-Apps
Opera zählt mittlerweile über 100 Millionen aktive Android-User
Partner
Qualcomm im Visier der EU-Kartellwächter – Untersuchung voraussichtlich ab Herbst
Qualcomm im Visier der EU-Kartellwächter – Untersuchung voraussichtlich ab Herbst
Qualcomm im Visier der EU-Kartellwächter – Untersuchung voraussichtlich ab Herbst
Qualcomm im Visier der EU-Kartellwächter – Untersuchung voraussichtlich ab Herbst
Qualcomm im Visier der EU-Kartellwächter – Untersuchung voraussichtlich ab Herbst
Qualcomm im Visier der EU-Kartellwächter – Untersuchung voraussichtlich ab Herbst
Google Suche
Weitere Artikel