Android-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zu
Project Ara: die größte Herausforderung ist die Software   Apple wird nach Beats-Übernahme 200 Stellen kürzen   Smarte Brille von Lenovo: Google Glass bekommt Konkurrenz   Sony: Grüne Zahlen dank Spiele- und Film-Sparte   Vor neuen Verschiebungen in den Märkten für Smartphones und Tablets

Android-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zu

 
 

Die monatlich von Google veröffentliche Verteilungs-Statistik der verschiedenen Android-Versionen registriert zwar nicht alle Geräte weltweit, lässt aber einen recht deutlichen Trend erahnen. Im Juli gewinnt KitKat weiter User.

 (08.07.2014, 09:30) Jeden Monatsanfang erhebt Google die Verteilung der verschiedenen Versionen durch ihre Aktivität im Google Play Store.

Bei diesen Zahlen ist zu beachten, dass wirklich nur Geräte mitgezählt werden, welche auch Zugang zum Google Play Store haben. Auch wenn die Zahlen nicht alle vorhandenen Smartphones mit einbeziehen, zeigen die Anteile deutliche Trends.

Deutlich zeigt sich die weitere Verbreitung der neuesten Version Android KitKat 4.4. Im Mai kam 4.4 noch auf 8,5 Prozent, im Juni bereits auf 13,6 Prozent und nun findet sich KitKat bereits auf 17,9 Prozent der registrierten Geräte. Erhoben wird die Zahl der auf den Play Store zugreifenden Geräte übrigens immer über einen Zeitraum von sieben Tagen, diesmal war das die erste Juli-Woche.

Bild: Vergleich Juni-Statistik (oben) mit Juli 

Die meisten User nutzen immer noch Android 4.1x Jelly Bean (27,8 Prozent), dicht gefolgt von 4.2x mit 19,7 Prozent. Insgesamt kommen die verschiedenen Versionen von Jelly Bean auf 56,5 Prozent. Zusammengerechnet kommen Jelly Bean und KitKat auf knapp 75 Prozent Marktanteil im Juli. Die restlichen gut 25 Prozent verteilen sich auf 4.0 Ice Cream Sandwich, 2.3 Gingerbread und sogar noch 2.2 Froyo.

Im Vergleich mit Juni und Mai 2014 ist deutlich zu sehen, dass die Anteile der drei älteren Versionen kontinuierlich zurückgehen. Android 3.2 Honeycomb wird seit Juni gar nicht mehr berücksichtigt, so gering ist der Anteil. Alles, was unter 0,1 Prozent fällt, scheint in der Statistik nicht auf. So wird es auch noch eine Weile dauern, bis die neue Version Android L in der Statistik aufscheint. Sollte sie jetzt bereits auf diversen Geräten laufen, ist der Anteil einfach noch zu gering.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle: Google

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Android weitet Smartphone Marktanteil auf fast 85 Prozent aus - alle anderen fallen zurück   Neues Apple TV: Marktstart auf nächstes Jahr verschoben   Twitter: Türkinnen lachen öffentliche Lachverbot-Aussage des Vizepremiers einfach weg   Aktion im Amazon App-Shop: heute und morgen viele Gratis-Apps   IDC: In Q2 2014 wurden 295,3 Millionen Smartphones verkauft
Android weitet Smartphone Marktanteil auf fast 85 Prozent aus - alle anderen fallen zurück   Samsung Galaxy Alpha: Vorstellungstermin geleakt [Update]   Amazon Deals des Tages - Lenovo Notebook, Samsung NX mini Kamera, Dual und Hisense Fernseher   Registrierung von Die-Sims-3-Spielen bringt Belohnungen für Die Sims 4   Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen

Suchbegriffe: Android-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zu


 
Android-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zuAndroid-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zuAndroid-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zu Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Android-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zu
Android-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zu Android-Statistik im Juli 2014: KitKat legt weiter zu
Sony: Firmware Update für Xperia Z2 und Xperia Z2 Tablet verfügbar
News
Test-Apps
Sony: Firmware Update für Xperia Z2 und Xperia Z2 Tablet verfügbar
Partner
Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen
Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen
Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen
Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen
Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen
Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen
Google Suche
Weitere Artikel