Amazon optimiert MP3-Store für iOS
Apple Ergebnisse im Q3 2014 - 35 Millionen iPhones und 13,3 Millionen iPads   Microsoft Ergebnisse für das Q4 2014 - geringere Gewinne durch Nokia Akquisition   Windows 8.1 Update 2 kommt angeblich am 12. August – Microsoft Patchday   Netflix bestätigt Start im September und Gutscheinkarten für Deutschland   iOS 8 Beta 4 bringt überarbeitetes Benachrichtigungscenter und eine App mit Tipps

Amazon optimiert MP3-Store für iOS

 
(c)Amazon
 

Endlich wurde der Amazon Cloud Player auch für Safari und somit iOS-Geräte optimiert.

 

 (17.01.2013, 16:45) User können jetzt direkt über iPhone oder iPod und ihren mobilen Safari-Browser auf Amazons Musik-Katalog zugreifen.

Über 22 Millionen Songs umfasst die Amazon-Musikdatenbank. Alle gekauften MP3s werden gratis im Cloud Player des Users gespeichert. Die iOS-User haben jetzt auch direkten Zugriff auf Features wie persönliche Empfehlungen, Bestseller-Listen und Amazon Kundenbewertungen.

„Seitdem die Amazon Cloud Player-App für iOS gelauncht wurde, war es eines der wichtigsten Anliegen der User Musik direkt über ihre Geräte von Amazon kaufen zu können“, sagt Steve Boom, Vizepräsident von Amazon Music. Nun sei das erstmals möglich.

Im August hatte Amazon diesen Dienst rundumerneuert. Zu den wichtigsten neuen Features gehört seitdem, dass die Bibliotheken von iTunes sowie auch vom Windows Media Player gescannt und mit Amazons abgeglichen werden können. Dadurch entfällt das mühselige Hochladen, um auch von verschiedenen Geräten per Streaming auf die Musik zugreifen zu können.

Verfügbar ist der Amazon Cloud Player jetzt auf dem Kindle-Fire, iPhone, iPod Touch, auf jedem Android-Gerät sowie Roku und Sono.

Ein weiteres Feature ist, dass die bei Amazon gekauften Titel automatisch in der Cloud abgespeichert werden. Für all jene die nicht über Mobilgeräte streamen, zahlt sich diese neue Funktion durchaus aus, denn man verfügt einfach auch über ein Backup seiner Amazon-Einkäufe.

Zu beachten ist, dass der Cloud Player auch ausschließlich für das Abspeichern von Musik zuständig ist. Alle anderen Dateien werden in Amazons Cloud Drive gesichert, wodurch separate Buchungen von Nöten sind.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle: 9to5Mac

 

( )

Verwandte Themen

Fotos: (c)Amazon
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Impervious Spray: Smartphones aufrüsten und Wasserabweisend machen   Xiaomi Mi 4 Smartphone - Preise und Verfügbarkeit   Neue Toshiba Multimedia-Notebooks der Satellite L-Serie in bunten Farbvarianten   HTC-Smartwatch lässt sich in offiziellem Video kurz blicken   Microsoft streicht 75 Prozent des Xbox-EMEA-Teams
Impervious Spray: Smartphones aufrüsten und Wasserabweisend machen   Amazon Schnäppchen des Tages - Nikon Coolpix und Samsung NX3000, Benq und Acer Monitore   Xiaomi präsentiert neues 5 Zoll 1080p Flaggschiff Mi 4 mit Metallgehäuse   iPhone 6: Apple ordert zwischen 70 und 80 Millionen Einheiten – die größte Bestellung in der Firmengeschichte   Finnischer Finanzminister wirft Microsoft vor, Finnland betrogen zu haben

Suchbegriffe: Amazon optimiert MP3-Store für iOS


 
Amazon optimiert MP3-Store für iOSAmazon optimiert MP3-Store für iOSAmazon optimiert MP3-Store für iOS Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Amazon optimiert MP3-Store für iOS
Amazon optimiert MP3-Store für iOS Amazon optimiert MP3-Store für iOS
Twitter App, Twidroyd, Android
News
Test-Apps
Twitter App, Twidroyd, Android
Partner
Die Angriffe auf WikiLeaks richten sich gegen die Freiheit der Presse
Die Angriffe auf WikiLeaks richten sich gegen die Freiheit der Presse
Die Angriffe auf WikiLeaks richten sich gegen die Freiheit der Presse
Die Angriffe auf WikiLeaks richten sich gegen die Freiheit der Presse
Die Angriffe auf WikiLeaks richten sich gegen die Freiheit der Presse
Die Angriffe auf WikiLeaks richten sich gegen die Freiheit der Presse
Google Suche
Weitere Artikel