Amazon optimiert MP3-Store für iOS
Neues Moto G(2) wird schon an den Handel ausgeliefert   Tablet-Markt stagniert - IDC korrigiert Prognose nach unten   Vasebreaker: Beliebtes Minispiel erscheint in Plants vs. Zombies 2   Microsoft China hat Windows 9 unbeabsichtigt geteasert   A1 ist Global Partner des PIONEERS Festival 2014

Amazon optimiert MP3-Store für iOS

 
(c)Amazon
 

Endlich wurde der Amazon Cloud Player auch für Safari und somit iOS-Geräte optimiert.

 

 (17.01.2013, 16:45) User können jetzt direkt über iPhone oder iPod und ihren mobilen Safari-Browser auf Amazons Musik-Katalog zugreifen.

Über 22 Millionen Songs umfasst die Amazon-Musikdatenbank. Alle gekauften MP3s werden gratis im Cloud Player des Users gespeichert. Die iOS-User haben jetzt auch direkten Zugriff auf Features wie persönliche Empfehlungen, Bestseller-Listen und Amazon Kundenbewertungen.

„Seitdem die Amazon Cloud Player-App für iOS gelauncht wurde, war es eines der wichtigsten Anliegen der User Musik direkt über ihre Geräte von Amazon kaufen zu können“, sagt Steve Boom, Vizepräsident von Amazon Music. Nun sei das erstmals möglich.

Im August hatte Amazon diesen Dienst rundumerneuert. Zu den wichtigsten neuen Features gehört seitdem, dass die Bibliotheken von iTunes sowie auch vom Windows Media Player gescannt und mit Amazons abgeglichen werden können. Dadurch entfällt das mühselige Hochladen, um auch von verschiedenen Geräten per Streaming auf die Musik zugreifen zu können.

Verfügbar ist der Amazon Cloud Player jetzt auf dem Kindle-Fire, iPhone, iPod Touch, auf jedem Android-Gerät sowie Roku und Sono.

Ein weiteres Feature ist, dass die bei Amazon gekauften Titel automatisch in der Cloud abgespeichert werden. Für all jene die nicht über Mobilgeräte streamen, zahlt sich diese neue Funktion durchaus aus, denn man verfügt einfach auch über ein Backup seiner Amazon-Einkäufe.

Zu beachten ist, dass der Cloud Player auch ausschließlich für das Abspeichern von Musik zuständig ist. Alle anderen Dateien werden in Amazons Cloud Drive gesichert, wodurch separate Buchungen von Nöten sind.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle: 9to5Mac

 

( )

Verwandte Themen

Fotos: (c)Amazon
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Die Sims 4: Pre-Download ab sofort möglich und Let's Play von Gronkh noch vor Release   Sony Xperia Z3 Compact:  farbenfrohe Bilder geleakt   Kommentar: Nacktfotos gestohlen - wie sicher sind Daten in der Cloud und wer sind die Schuldigen?   iPhone 6 in neuem Video im Vergleich zum iPhone 5S zu sehen   Samsung Galaxy Note 4: detaillierte Bilder dank Hüllenhersteller auf Amazon geleakt
Die Sims 4: Pre-Download ab sofort möglich und Let's Play von Gronkh noch vor Release   IFA 2014: alle zu erwartenden Neuvorstellungen der großen Hersteller im Überblick   Amazon Deals des Tages - Notebooks von Lenovo und Acer, Router von Netgear   HTC stellt Design-Variante des HTC One (M8) in Limited Edition vor – Gewinnspiel   iCloud-Hack: Apple sucht nach möglichen Security-Schwachstellen

Suchbegriffe: Amazon optimiert MP3-Store für iOS


 
Amazon optimiert MP3-Store für iOSAmazon optimiert MP3-Store für iOSAmazon optimiert MP3-Store für iOS Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Amazon optimiert MP3-Store für iOS
Amazon optimiert MP3-Store für iOS Amazon optimiert MP3-Store für iOS
Android 4.4 Kitkat: Launcher lassen sich jetzt besser organisieren
News
Test-Apps
Android 4.4 Kitkat: Launcher lassen sich jetzt besser organisieren
Partner
Sasmung Galaxy S, Smartphone, Test
Sasmung Galaxy S, Smartphone, Test
Sasmung Galaxy S, Smartphone, Test
Sasmung Galaxy S, Smartphone, Test
Sasmung Galaxy S, Smartphone, Test
Sasmung Galaxy S, Smartphone, Test
Google Suche
Weitere Artikel