ZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei ein
Microsoft: Künftige Nokia-Handys werden mit Opera Mini Browser ausgeliefert   5,5 Zoll Gehäuse des iPhone 6L zeigt sich erstmals auf Bildern   Plants vs. Zombies Garden Warfare erscheint heute für PS 3 und PS4   3 erhöht ausgewählte Tarife um zwei bis drei Euro – gültig ab 20. Oktober   Swing Copters: das zweite Spiel des Flappy-Bird-Entwicklers – Suchtfaktor inklusive

ZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei ein

 
 


ZTE realisiert nun kontaktloses Bezahlen mit dem Handy an Mautstellen und Terminals.

 

(02.06.2012, 12:45) Der chinesische Telekommunikationsanbieter ZTE führt das weltweit erste SIM-basierte Near Field Communication (NFC)-Smartphone in der Türkei ein. An mehr als 60.000 Terminals kann man mit dem "Turkcell T11" von ZTE kontaktlos an NFC-Terminals bezahlen. Das in Deutschland unter dem Namen "ZTE Racer II" erhältliche Smartphone wird von Turkcell, dem größten Mobilfunkbetreiber in der Türkei, unterstützt.

 

Das Smartphone "Turkcell T11" kann für das Einlesen an Point-of-Sales (POS)-Terminals sowie an Mautstellen verwendet werden, um Produkte oder Services zu bezahlen. Die Türkei verfügt bereits über mehr als 60.000 dieser Terminals für kontaktloses Bezahlen und führt weltweit bei Innovationen im "Mobile Commerce".

 

Das "Turkcell T11" läuft mit Android 2.2 Froyo und einem ARM-Prozessor, der mit mehr als 600MHz getaktet ist. Das Handy verfügt über 256MB RAM, 512MB ROM und 200MB internen Arbeitsspeicher. Es ist für die zeitgleiche Verwendung mehrerer Applikationen ausgelegt. Man kann beispielsweise eine Landkarte öffnen, die Handschrifterkennung benutzen und zugleich telefonieren, ohne dass Verzögerungen auftreten oder die Anwendungen auf dem Handy langsamer werden.

 

"Ein Mobiltelefon hat man immer bei sich und das Turkcell 11 bietet zudem eine eingängige Oberfläche mit einer Fülle an interaktiven Features, die neue und innovative Aufgaben erfüllen. ZTE bietet rund um die Welt verschiedene NFC-fähige Mobilgeräte an und unterstützt in Japan mit eigenen Produkten das IC Card-Zahlsystem FeliCa. Unser nächstes Ziel ist Europa, und das Produkt, das wir mit Turkcell anbieten, ist bereits sehr erfolgreich", erklärt Kan Yulun, Vice President and CTO der Handset Division von ZTE.

 

Das in Deutschland erhältliche baugleiche "ZTE Racer II" Smartphone ist NFC-ready, allerdings stehen hierzulande erst wenige NFC-Terminals zur Verfügung.

 
Turkcell T11-Spezifikationen
· GSM/GPRS/EDGE  900/1800/1900MHz
· HSDPA/UMTS 900/2100MHz
· Betriebssystem: Android 2.2 (Froyo)
· Maße: 104mm x 55mm x 12,9mm
· Display: 240 x 320 Pixel, 2,8 Zoll, 262K, TFT+TP (druckempfindlicher Touchscreen)
· Gewicht: 100g
· Batterie: Li-ion 1100mAh
· Kamera: Eine, 2M FF
· Bluetooth 2.0, A2DP, AVRCP
· Audio: MP3, AAC, midi, wav, AMR
· Video: MPEG4, H.263, H.264
· Webkit-Browser
· SMS/MMS/E-Mail/IM/FM/WLAN/A-GPS

 

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

 

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
LG kündigt die Smartphones L Fino und L Bello für Teenager an   Real Racing 3-Update 2.5: TV-Karriere und Controller-Support für Android-Geräte   Facebook testet In-App-Browser für die Android-App   Photo Sphere: Panorama-Foto-App von Google nun auch für iOS verfügbar   Omate X – ein neuer Stern am Smartwatch-Himmel?
LG kündigt die Smartphones L Fino und L Bello für Teenager an   Samsung Smart Signage TV: All-in-One-Paket für digitale Werbung   iWatch soll laut KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo erst Anfang 2015 erscheinen   LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben   Galaxy Note 4: Samsung will angeblich Ultraschall-Cover für Personen mit Sehbehinderung vorstellen

Suchbegriffe: ZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei ein


 
ZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei einZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei einZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei ein Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
ZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei ein
ZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei ein ZTE führt NFC-Smartphone in der Türkei ein
LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben
News
Dossier
Test-Smartphones
LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben
Partner
Pinterest versucht gegen Urheberrechtsverletzungen anzugehen
Pinterest versucht gegen Urheberrechtsverletzungen anzugehen
Pinterest versucht gegen Urheberrechtsverletzungen anzugehen
Pinterest versucht gegen Urheberrechtsverletzungen anzugehen
Pinterest versucht gegen Urheberrechtsverletzungen anzugehen
Pinterest versucht gegen Urheberrechtsverletzungen anzugehen
Google Suche
Weitere Artikel