Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest
Finnischer Finanzminister wirft Microsoft vor, Finnland betrogen zu haben   Google Maps: Feature Orte-in-der-Nähe für Android wird ausgebaut   Wearables: auch Microsoft arbeitet an einer High-Tech-Brille   LG G3 Prime soll am 25. Juli vorgestellt werden   EU Kommission fordert mehr Schutz der Verbraucher bei In-App-Käufen - Google stimmt zu, Apple sträubt sich

Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest

 
 


Das Alcatel One Touch Ultra 995 reiht sich in die Mittelklasse ein, bietet jedoch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir haben das Gerät einem Test unterzogen und liefern hier die wichtigsten Eindrücke und Eigenschaften des Smartphones.

 

(19.10.2012, 16:40) Auf den ersten Blick erinnert das Alcatel OneTouch Ultra 995 äußerlich sehr an das HTC Desire HD. Das Smartphone richtet sich in erster Linie an Einsteiger und bietet auch allerhand, um Smartphone-Neulingen den Einstieg zu erleichtern. Wir konnten das Gerät testen.

Design

Das Smartphone von Alcatel bringt trotz großem Display nur 124 Gramm auf die Waage und ist zudem unter 1 Zentimeter schlank. Das Smartphone ist nicht nur leicht, sondern liegt auch sehr gut in der Hand. Das Display misst 4,3 Zoll und hat eine Auflösung von 400x800 Pixel. Die Auflösung ist nicht überragend, aber auf jeden Fall ausreichend für scharfe Darstellungen. Für die Preisklasse also absolut in Ordnung und vergleichsweise tolle Werte.

Hardware

Im Inneren des Alcatel OneTouch Ultra 995 werkt ein 1,4 GHz Qualcomm-Prozessor. Arbeitsspeicher und interner Speicher umfassen 512 Megabyte beziehungsweise 1 Gigabyte. Der Speicher kann zusätzlich via MicroSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden, im Lieferumfang befindet sich eine Karte mit 4 GB.

Ein HSPA-Datenbeschleuniger sorgt dafür, dass auch das mobile Internet flott unterwegs ist. Auch WLAN ist mit an Bord. Neben Bluetooth 3.0 mit A2DP stehen auch DLNA und ein microHDMI-Anschluss zur Medienübertragung sowie NFC zur Verfügung. Das Gerät verfügt außerdem über einen Klinkenanschluss für das im Lieferumfang enthaltene Headset und einen USB Anschluss zum Aufladen und Datentransfer per Kabel.

Software

Das Alcatel One Touch Ultra 995 kommt noch mit Android 2.3. Wann es ein Update auf Ice Cream Sandwich geben wird, steht allerdings noch nicht fest. Der Hersteller erklärte zwar, dass ein Update folgen würde, nannte jedoch keinen Zeitpunkt.

Eine angenehme Überraschung bietet das Smartphone, wenn man sich die vorinstallierten Anwendungen ansieht. Ab Werk sind so einige Zugaben installiert wie Clients für beispielsweise Facebook Twitter und Palringo. Vorinstallierte Widgets sind unter anderem: Facebook, Twitter, Helligkeitssteuerung, Profilumschalter, Akkuanzeige in Prozent, WLAN, Bluetooth, Flugzeugmodus on/off, Daten- Anruf- & SMS-Zähler, Wetter, Anrufhistorie, SMS-Shortcut und Kurzwahl.

Ein netter Effekt ist die 3D-Ansicht der Home-Ansicht. So werden die einzelnen Seiten in einer 3D-Ansicht angezeigt, die sich drehen lässt und spezielle kleine Effekte bereithält. So hat man alle seine Seiten im Blick und kann sie bearbeiten und schlichten oder neue erstellen.

Multimedia

Auch die Multimedia-Ausstattung ist alles andere als mager ausgefallen. Neben einer 5 Megapixel Kamera, die Autofokus, Touchfokus und eine LED-Leuchte mitbringt, können Videos in 720p-Auflösung aufgenommen werden. Auf der Frontseite befindet sich eine VGA-Kamera, die sich für Videotelefonie eignet. Auch Radio und Musikplayer sind mit an Bord. Einzig negativ aufgefallen ist der Umstand, dass viele Bilder, die mit Blitz gemacht wurden, einen Blaustich aufweisen. Ansonsten machen die Bilder einen ganz passablen Eindruck:

Fazit

Für ein Mittelklasse-Smartphone ist das Alcatel One Touch Ultra 995 sehr gut ausgestattet und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auf jeden Fall. Dieses Smartphone bietet einiges mehr, als das, was man von anderen Geräten in dieser Preisklasse findet; damit hat dieses Alcatel-Smartphone einen durchgehend guten Eindruck hinterlassen. Alles in allem also ein gelungenes Handy für Einsteiger oder Leute die sich nicht mit dem aufwendigen Suchen in AppStores oder Handbüchern beschäftigen wollen. Der Preis beim Alcatel One Touch 995 ULTRA liegt bei 179.90 Euro.

Technische Daten

Betriebssystem: Android 2.3.6 mit Custom UI

Größe: 128 x 68 x 9,8 mm

Gewicht 124 Gramm

Prozessor: 1,4 GHz (Qualcomm MSM8255T Snapdragon)

Display: 4,3 Zoll kapazitiver Touchscreen

Auflösung 800 x 480 Pixel bei 16 Mio. Farben

Kamera: 5 MP (Rückseite), Autofokus, 720P Video, LED Blitz, Front-Kamera VGA

Konnektivität: Wi-Fi 802.11 b/g/n, Wi-Fi Hotspot, WiFi Direct, Bluetooth 3.0, HDMI

Speicher: 2 GB ROM, 512 MB RAM, 4 GB MicroSD im Lieferumfang, erweiterbar auf bis zu 32 GB

Akku: 1500 mAh

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Moto G: Bilder des mutmaßlichen Nachfolgers geleakt   Android L: Keine Updates der Entwicklerversion vor offizieller Release   Windows OneCore: Microsoft arbeitet an vereinheitlichtem Kernel für Windows, Windows Phone und Xbox   Neues Konzept von Martin Hajek zeigt iPhone 6 und iPad Mini 3   Gionee GN9005: dünnstes Smartphone der Welt geleakt
Moto G: Bilder des mutmaßlichen Nachfolgers geleakt   Paul McCartney veröffentlicht fünf Alben als exklusive iPad-Apps   Apple kündigt achtes iTunes Festival in London für September an   Ubisoft-Lineup für die Comic-Con ist da: Assassins's Creed Unity, Far Cry 4 und Co   Galaxy S5 Mini ab sofort bei Amazon vorbestellbar – Verfügbarkeit noch unbekannt

 
Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest
Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest
LG veröffentlicht drei neue Teaser-Videos zum G3
News
Dossier
Test-Smartphones
LG veröffentlicht drei neue Teaser-Videos zum G3
Partner
E3 2014: EA kommt mit sechs Neuvorstellungen im Gepäck
E3 2014: EA kommt mit sechs Neuvorstellungen im Gepäck
E3 2014: EA kommt mit sechs Neuvorstellungen im Gepäck
E3 2014: EA kommt mit sechs Neuvorstellungen im Gepäck
E3 2014: EA kommt mit sechs Neuvorstellungen im Gepäck
E3 2014: EA kommt mit sechs Neuvorstellungen im Gepäck
Google Suche
Weitere Artikel

Suchbegriffe: Viel Smartphone für wenig Geld: das Alcatel One Touch Ultra 995 im Redaktionstest