Tactile Layer: Touchscreen mit physischen Tasten

Auf der Display Week in Boston wurde nun erstmals der von Tactus Technology patentierte Tactile Layer präsentiert.

 

(8.06.2012; 12:30) Nicht nur LG konnte auf der Display Week in Boston überzeugen, auch das kalifornische Unternehmen Tactus Technology hatte etwas zum herzeigen. Für viele war es seit der Einführung von Touchscreens ein Traum und nun könnte er schon kurz vor der Erfüllung stehen.

Es macht fast den Anschein als würde sich das Wettrüsten bei den Smartphones grundlegend verlagern. Waren es in den letzten Monaten die Prozessoren, auf die man vermehrt seine Aufmerksamkeit lenkte, scheint jetzt alles in Richtung Displays abzuzielen.

Der von Tactus Technology präsentierte Tactile Layer ergänzt den herkömmlichen Touchscreen um physische Tasten. Dazu wird das Deckglas der mobilen Endgeräte durch diesen speziellen Layer ersetzt. An sich ist diese auch genauso flach wie die herkömmliche Oberfläche. Erst durch den Besitzer wird dieses Feature ausgelöst beziehungsweise aktiv, woraufhin die Tasten ein haptisches Feedback an den Nutzer weitergeben.

Der Tactile Layer basiert auf Microfluid-Technik die für den Nutzer nicht sichtbar ist. Die strukturierbaren Kanäle werden aus einem kleinen Reservoir mit durchsichtigem Öl gefüllt. Dadurch verformen sich die dünnen Membranen unter der Touch-Oberfläche welche dadurch die Knöpfe bilden.

Derzeit handelt es sich noch um einen Prototypen der sich aber für eine Reihe von mobilen Endgeräten eignen soll. Marktreife soll der Tactile Layer schon im Laufe des nächsten Jahres erlangen.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

 

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment