Specs des Sony Xperia Z3 Compact geleakt: eine Miniversion des neuen Flaggschiffs?

gsmarena. Sony Xperia Z3 Compact gsmarena. Sony Xperia Z3 Compact
Erneut sind Hinweise zu einer Miniversion des nächsten Sony-Flaggschiffs Xperia Z3 aufgetaucht. Alles deutet darauf hin, dass es sich wie auch schon beim Z1 um ein kleineres Gerät mit ansonsten annähernd gleich starken Specs wie das Flaggschiff handeln könnte.

(30.07.2014, 16:20) Die Leaks zum Device häufen sich, also könnte das Xperia Z3 Compact bereits in den Startlöchern stehen. Nue Bilder sollen das Gerät zeigen und bringen auch Neuigkeiten zu den Spezifikationen.

Demnach soll das Smartphone ein 4,6 Zoll Display mit 1080p haben. Wie die beigefügten Bilder zeigen, scheint Sony sich auch endlich von den vergleichsweise dicken Rändern um das Touch-Display zu verabschieden.

Zumindest zeigt sich hier ein Gerät mit schmalerer Umrandung im Vergleich zum Z2 oder Z1 Compact. Außerdem sind Stereo-Lautsprecher an der Frontseite zu erkennen, die beim aktuellen Flaggschiff Z2 sehr dezent und in schmaler Ausführung in den Rand des Gerätes eingelassen sind.

Sony Xperia Z3 Compact

Was die restliche Hardware angeht, so wird sich das Z3 Compact im Vergleich zum kommenden Flaggschiff Xperia Z3 nicht lumpen lassen. Ganz so wie beim Xperia Z1 und Z1 Compact des Vorjahres wird der Name wörtlich genommen. Es sollen die starken Specs des Z3 in einem kleineren Gehäuse beherbergen.

Unter anderem soll es über 3GB RAM und eine 20.7MP Kamera verfügen. Darüber hinaus soll es mit einem 2,5 GHz Quadcore Prozessor Snapdragon 801 zusammen mit einem Adreno 330 GPU bestückt sein. Der Rahmen ist scheinbar aus Metall, während die Rückseite in von Sony altbekanntem Mineralglas glänzt.

Schmalere Displayumrandung, dünnere Geräte - davon war im Zusammenhang mit Sonys neuem Lineup bereits früher die Rede. Das neue Flaggschiff Xperia Z3 soll weniger als 7 Millimeter dünn sein. Je näher die IFA Berlin Anfang September rückt, desto mehr Hinweise werden wir zweifelsohne erhalten. Dann ist eine Vorstellung der neuen Geräte zu erwarten.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle: via gsmarena

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment