Sony Xperia C3: Selfie-Smartphone soll Konkurrenz-Geräte ausstechen

(c)Sony: Xperia C3 (c)Sony: Xperia C3
Sony hat sein Smartphone mit der auf Selfies ausgelegten Frontkamera Anfang Juli vorgestellt. Die Erwartungen an das Gerät sind hoch, denn es soll sich deutlich besser verkaufen als gleichwertige Konkurrenzprodukte.

(12.08.2014, 11:00) Anfang Juli hat Sony das Xperia C3 vorgestellt, in den nächsten Tagen geht das Gerät in den Verkauf, zunächst in China und Taiwan.

Als das "weltbeste Selfie-Phone" wurde das C3 angepriesen, denn es kommt mit einer 5MP Frontkamera mit einem "soften" LED Blitz für besser Bildqualität.

Was den Erfolg des Smartphones angeht, scheint Sony keine Zweifel zu haben. Wie Focus Taiwan einen Sony-Mitarbeiter zitiert, erwartet man sich, das das C3 die Konkurrenz in Sachen Verkaufszahlen weit hinter sich lässt. Das Gerät kostet umgerechnet übrigens zwischen rund 220 und 260 Euro.

Bei dieser Einschätzung der Verkäufe dürfte er sich allerdings allein auf Geräte bezogen haben, die in Taiwan verfügbar sind, wobei sich der Erfolg ersten Einschätzungen nach auch in anderen Ländern einstellen dürfte. Laut Sony gründet sich der zu erwartende Erfolg darauf, dass die Zielgruppe der weiblichen Jugendlichen die höchste Affinität zum aufnehmen der Selfies genannten Selbstportraits via Smartphone hat.

Eines der genannten Konkurrenzprodukte, die Sony mit dem C3 plant hinter sich zu lassen, ist das HTC Desire 816, welches ebenfalls eine 5MP Frontkamera hat, auch wenn HTC es nicht als Selfie-Phone beworben hat.

Das Xperia C3 ist ein Gerät mit 5,5 Zoll Display mit 1280 x 720 Pixeln. Es kommt mit einem 2,2Ghz Quadcore CPU von Qualcomm, 1GB RAM, 8GB Speicher, einem 2500mAH Akku und LTE. Neben der Selfie-Frontkamera kommt noch eine 8MP Kamera auf der Rückseite dazu. Ab Mitte August ist es zunächst in Asien in den Farben schwarz, weiß und mint erhältlich, die Verfügbarkeit in anderen Ländern ist noch nicht klar.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle: Focus Taiwan

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment