Smartphone Markt soll im aktuellen Quartal um 38 Prozent wachsen

Neuesten Studien zufolge soll der Smartphone-Markt im aktuellen Quartal ansteigen, danach wieder etwas abflauen und im dritten Quartal wieder stärker boomen.

 

(27.06.2012, 15:00) Die Marktforschungsfirma Strategy Analytics sieht für das aktuelle Quartal einen Anstieg des Smartphone-Markts um 38 Prozent voraus. Zudem geht die Firma davon aus, dass sich die Verkaufszahlen in der nächsten Zeit aber wegen der schlechten wirtschaftlichen Lage in Europa, Asien und Nordamerika wieder mäßigen werden und geht mit einer Verlangsamung des Anstiegs ebendieser aus.

Im der zweiten Jahreshälfte sollen einige wichtige Vorkommnisse den Smartphone-Markt aber wieder anheizen. Zum einen wird in dem voraussichtlichen Launch des iPhones 6 im September oder Oktober ein wichtiger Anlass gesehen, der die Verkaufszahlen wieder in die Höhe schnellen lassen dürfte und zum anderen geht die Firma davon aus, dass zahlreiche User nach Auslaufen ihrer Verträge auf LTE-Verträge setzen werden und damit wieder neue Impulse am Smartphone-Markt gesetzt werden.

Strategy Analytics schätzt, dass die Lieferungen von LTE-fähigen Geräten in 2012 steigen werden und sich bis 2013 sogar verdoppeln sollen. Auch geht das Unternehmen davon aus, dass es sich beim Smartphone-Segment um das wichtigste in der Branche handelt.

Im dritten Quartal soll vor allem auch Apple auf den Geschmack von LTE kommen und seine iPhones mit der Technologie ausstatten. Auch Verizon, AT&T und T-Mobile wollen den Übergang zu LTE bereits im Sommer beziehungsweise im neuen Jahr stärker fokussieren.  

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment