Smartphone-Markt: Samsung hat die Nase vorn

(c) apfelnews.eu (c) apfelnews.eu
Laut einer aktuellen Studie baut Samsung seine Führung gegenüber dem großen Konkurrenten weiter aus und lässt Apple dabei in puncto Verkaufszahlen ganz schön alt aussehen. Kurz vor der Patentstreit-Verhandlung Ende Juli dürfte das Apple sauer aufstoßen.

 

(17.7.2012, 11:15) Technik-Riese Samsung baut seine Marktführung bei Smartphone-Verkäufen gegenüber Apple aus. Das sagt jetzt eine Studie von mehr als 30 Analysten des Nachrichtendienstes Reuters. Dank seinem aktuellen Flagschiff, dem Galaxy S III, konnte Samsung im zweiten Quartal 2012 an die 50 Millionen Smartphones verkaufen. Apple hingegen hat im selben Zeitraum nur etwa 30 Millionen Geräte verkauft, so die Reuters-Analysten.

Samsungs Verkaufszahlen kommen auch Googles Betriebssystem Android dabei zu Gute, sich gegen Apples iOS zu behaupten. Reuters zufolge machen Android-Geräte 51,8 Prozent aller Smartphones in den USA aus, während Apple mit 34,4 Prozent hinterher hinkt. Nur 8,1 Prozent der amerikanischen Smartphone-User setzen auf BlackBerry.

Das schürt mit Sicherheit wieder die andauernde Rivalität zwischen den beiden Unternehmen. Samsung und Apple tragen seit geraumer Zeit einen Patentstreit aus, der sich mittlerweile über mehrere Kontinente ausgedehnt hat. Während Samsung Lizenzgebühren für die Nutzung von drahtlosen Übertragungstechnologien verlangt, sieht Apple nach wie vor seine Designpatente verletzt.

Gespannt wartet die Technikwelt auf den 30. Juli, wenn vor einem kalifornischen Gericht die Verhandlung im Patentstreit zwischen Samsung und Apple offiziell beginnt. Vor einigen Wochen musste Samsung einen herben Rückschlag einstecken, als der Verkauf des Galaxy Nexus in den USA kurzzeitig verboten wurde. Anfang Juli reduzierten die beiden Parteien einige Klagen auf Drängen der zuständigen Richterin.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

Quelle

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment