Samsung plant renoviertes Galaxy Note 7 'Fandom Edition' zu nennen

Galaxy Note 7 Galaxy Note 7
Das Note 7 hatte ein große Fangemeinde. Offenbar als Verbeugung vor dieser soll die renovierte Version nun als Galaxy Note 7 FE auf den Markt kommen.

(18.05.2017, 10:30) Vor einiger Zeit hat Samsung schon bestätigt, dass die eingezogenen Galaxy Note 7 Geräte mit einer neuen Batterie mit 3200 mAh statt der ursprünglichen 3500 mAh versehen und wieder auf den Markt gebracht werden. Statt dem ursprünglichen Android 6.0.1 wird nun Android 7.0 an Bord sein.

Unklarheit gab es bisher über den Namen. Die Gerüchte wollten bisher wissen, dass es als Galaxy Note 7R verkauft werden wird. Nun haben aber eine Reihe von Quellen ET News berichtet, dass es Note 7 FE heißen wird, wobei FE für "Fandom Edition" steht. Das soll eine Verbeugung vor der großen Fan-Gemeinde des Note 7 sein.

Noch im Juni sollen über die drei koreanischen Mobilfunker 300.000 Stück verkauft werden. Als Preis kursiert derzeit 700,000 Won (US$621), wobei das Note 5 noch immer 820.000 Won kostet und die A-Serie um die 500.000 Won.

In zwei Tranchen waren 4,3 Millionen Stück produziert worden, die sich derzeit zum großen Teil in den Lagern oder Fabriken des Unternehmens befinden. In welchen anderen Märkten das Galaxy Note 7 FE noch zum Verkauf angeboten werden wird, ist derzeit noch unbekannt.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button ganz oben rechts oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment