Samsung hat schon mehr als 20 Millionen Galaxy S3 verkauft

Heute gab der koreanische Erzeuger in einer Presseaussendung diesen neuerlichen Verkaufserfolg bekannt.

 

(6.9.2012, 07:50) Samsungs neues Flaggschiff unter den Smartphones entwickelt sich offenbar immer mehr zum Verkaufsschlager. Nach der Meldung, dass das Galaxy S3 im August sogar in den USA das iPhone bei den Verkaufsziffern überholt hat, berichtet Samsung nun einen neuen Rekord: 20 Millionen verkaufte Exemplare. Im Juli war die Marke von 10 Millionen Stück überschritten worden.

Dieser Meilenstein kommt dreimal bzw sechsmal schneller als bei den Vorgängermodellen, dem Galaxy S2 bzw. dem Galaxy S, die bisher insgesamt bereits über 50 Millionen Stück verkauft haben. Das Galaxy S3 war Ende Mai in Europa in den Verkauf gekommen und im Juni in den USA.

Vom Galaxy S wurden bisher insgesamt 24 Millionen Stück verkauft, vom Galaxy S II 28 Millionen Stück. Diese Zahlen wird das Galaxy S3 wohl ebenfalls demnächst überbieten.

Von den 20 Millionen S3 gingen 6 Millionen nach Europa, 4 Millionen nach Noramerika, 4,5 Millionen in asiatische Länder und besonders stark mit 2,5 Millionen Stück war das S3 in Korea. Der Rest wird sich wohl auf Lateinamerika und Australien verteilen.

Samsung führt den Erfolg auf des große und brillante Display sowie auf die vielen neuen Software Funktionen des Galaxy S3 zurück.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

Quelle Newswire.co.kr  und Yonhap News

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment