Samsung Galaxy S4 verschmort unter Kopfkissen eines Mädchens

Galaxy S4 verschmort<BR>
(c) Fox Galaxy S4 verschmort
(c) Fox
Der Akku eines Galaxy S4 ist so stark überhitzt, dass das Smartphone bis zur Unkenntlichkeit verschmort ist. Und das unter dem Kopfpolster eines 13-jährigen Mädchens.

(26.07.2014, 12:20) Immer wieder gibt es Berichte über Smartphones, die unerwartet in Flammen aufgehen oder gar explodieren. Nun ist ein weiterer Vorfall mit Samsungs Galaxy S4 als Übeltäter bekannt geworden.

Ein 13-jähriges Mädchen aus Texas ist mit ihrem Galaxy S4 im Bett eingeschlafen, das in weiterer Folge unbemerkt unters Kopfkissen gerutscht ist. Unter dem Polster ist der Akku dermaßen überhitzt, dass das Smartphone komplett verschmorte, wie im nachfolgenden Video zu sehen ist.

Das Mädchen sei durch den Gestank sogar wach geworden, konnte aber nicht erkennen, woher er kam. Glück im Unglück: Das Mädchen blieb unverletzt. Wie sich durch eine Untersuchung von Samsung heraus gestellt hat, handelte es sich beim Akku um einen Ersatzakku eines Drittherstellers.

Sowohl Handy, Polster, Matratze als auch das Bett, werden von Samsung ersetzt. Man nehme solche Vorfälle sehr Ernst, wird seitens Samsungs mitgeteilt.

(Quelle: FOX 4 News – Dallas-Fort Worth)

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle Fox via futurezone

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment