Samsung Galaxy S3 kommt angeblich mit kabelloser Ladefunktion

Neuesten Gerüchten zufolge soll das Samsung Galaxy S3 mit einer eingebauten Induktions-Technik auf den Markt kommen, die ein kabelloses Laden über eine größere Distanz ermöglicht.

 

(20.03.2012, 11:15) Trotz oder gerade wegen der Tatsache, dass Samsung so gut wie nichts über das neue Galaxy S3 an die Öffentlichkeit trägt, reißen die Gerüchte um das Aussehen und die Spezifikationen des heiß erwarteten Geräts nicht ab. Jüngsten Spekulationen zufolge soll das Smartphone über ein "Geheimwaffe" verfügen: Eine standardmäßig eingebaute Induktions-Technik zum kabellosen Laden des Akkus.

 

Ein Pionier wäre Samsung mit dem Einsatz dieser Technologie aber nicht, da bereits HP ein solches Feature unter dem Namen Touchstone vor ein paar Jahren unter anderem in seinen Palm Pre aber auch in das HP TouchPad eingebaut hat. Obwohl das Galaxy S3 somit nicht das erste Gerät sein würde, welches standardmäßig mit der Induktions-Technik auf den Markt kommen würde, sollen Samsungs Pläne zum kabellosen Aufladen noch weiter gehen und ein Feature auf den Markt kommen, welches es bisher so nicht gegeben hat. Medienberichten zufolge soll das Gerät den Ladevorgang nämlich starten, ohne dass dafür eine Berührung des Smartphones erforderlich ist.

 

Das Gerät soll zudem in der Lage sein, sich selbst aufzuladen, sobald es sich in einem Umkreis von ein bis zwei Metern zur Ladestation befindet. Diese Funktion wäre ein wahrer Fortschritt und würde bei den Nutzern sicher mit Freude angenommen werden. Samsung soll derzeit noch überlegen, ob die Aufladestationen bereits zum Gerät geliefert oder separat verkauft werden soll.

 

Samsung war schon immer darauf bedacht, "zukunftsorientierte Konnektivität" groß zu schreiben und versuchte sich schon seit jeher mit neuen, innovativen Ideen in diesem Bereich von der Konkurrenz abzuheben. Dies zeigte sich auch bei der Einführung von Kies Air, einer Sync-Software, mit der man kinderleicht das Samsung Smartphone mit dem PC synchronisieren kann. Es scheint daher durchaus glaubhaft, dass Samsung tatsächlich eine solche Induktions-Technik einführt. Ob dabei tatsächlich ein Aufladen des Geräts von zwei Metern Entfernung möglich sein wird, und die Technik bereits so ausgereift ist, um bald auf den Markt zu kommen, bleibt abzuwarten.

 

via

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment