Samsung Galaxy Note 7 auf Black Onyx ausgetauscht - erste Erfahrungen

Samsung Galaxy Note 7 mit sicherem Akku Samsung Galaxy Note 7 mit sicherem Akku
Der Austauschprozess für das Galaxy Note 7 ist nun auch bei uns voll angelaufen. Es gibt nun auch die Farboption Black Onyx. Das Gerät bleibt auch beim Laden angenehm kühl.

(22.09.2016, 12:30) Soeben ist bei uns in der Redaktion das Austausch-Testgerät des Samsung Galaxy Note 7 aufgetaucht. Und Überraschung: Es kam gleich die neue Farbvariante Black Onyx, die es in Korea angeblich erst Anfang nächstes Monat geben soll - hier bei uns ist sie offenbar bereits erhältlich.

Die Farbvariante ist ziemlich ähnlich dem was es schon mit dem Galaxy S7 und S7 edge gegeben hatte, da war allerdings der Metallrahmen farblich abgesetzt in Silber, beim Note 7 Black Onyx ist auch der Rahmen in Schwarz gehalten. Die Farbe entspricht so ziemlich der Jet Black Variante des iPhone 7, nur mit einem wesentlichen Vorteil: Das Note 7 zerkratzt nicht und wird nicht schnell unansehnlich dank der Vorder- und Rückseite aus Gorilla Glass 5.

Samsung Galaxy Note 7 mit grünem Akku

Aber nun zum neuen Akku: Ich habe als erste Übung das Note 7 von 50% Ladestand auf 100% aufgeladen. Das Gerät ist dabei so kühl geblieben wie die sprichwörtliche Hundeschnauze. Natürlich - man kann es in die Sonne legen und Pokémon GO darauf laufen lassen, dann wird es auch während des Ladevorganges warm. Dabei erfolgte die Ladung keineswegs langsam, sondern war in unter einer Dreiviertel-Stunde erledigt.

Schon die erste Version des Galaxy Note 7 blieb beim Laden relativ kühl, aber Samsung hat hier offenbar nochmals thermisch nachgebessert. Nach dem Desaster mit der ersten Version, wird Samsung dafür gesorgt haben, dass hier die sicherste Batterie eingebaut wird, die für gutes Geld zu haben ist. Was Akku und Ladung angeht, ist das Galaxy Note 7 damit wohl das sicherste Smartphone, das es derzeit zu kaufen gibt.

Wie erkennt man, dass man die aktuellste und sichere Version das Galaxy Note 7 vor sich hat? Abgesehen davon, dass man es in der Farbe Black Onyx vor sich hat.

Das erste Merkmal ist auf der Verpackung zu finden: Ein kleines schwarzes Quadrat zeigt an, dass wir es mit einem absolut sicheren Akku zu tun haben.

Gleich nach der Inbetriebnahme wird ein Software Update angezeigt, der checkt um welche Version es sich handelt. Wird die Alte mit dem gefährlichen Akku erkannt, so wird dessen Ladung auf 60% begrenzt du der User zur Rückgabe und Austausch aufgefordert.

Samsung Galaxy Note 7 mit grünem AkkuSamsung Galaxy Note 7 mit grünem Akku

Wird die neue Version erkannt so kommt ein Update, das neben dem Security Patch vom 1. September auch ein grünes Akkusymbol bringt. Dieses ist im zweiten Screenshot oben in der Statusleiste sichtbar, der erste Screenshot zeigt noch das weiße Symbol vor dem Update. Außerdem ist es auf dem Ausschalt-Schirm und dem Always On Display ebenfalls als grünes Symbol erkennbar.

Samsung Galaxy Note 7 mit grünem Akku

Das Galaxy Note 7 hatten wir bereits zwei Wochen lang in der Radaktion zum Test. Es überzeugt in jeder Hinsicht, für mich das deutlich beste Smartphone, das es derzeit zu kaufen gibt. Einen ausführlichen Testbericht werden wir demnächst hier bringen.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button ganz oben rechts oder abonniere hier den Newsletter.

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment