Richterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' ab
Microsoft: Künftige Nokia-Handys werden mit Opera Mini Browser ausgeliefert   5,5 Zoll Gehäuse des iPhone 6L zeigt sich erstmals auf Bildern   Plants vs. Zombies Garden Warfare erscheint heute für PS 3 und PS4   3 erhöht ausgewählte Tarife um zwei bis drei Euro – gültig ab 20. Oktober   Swing Copters: das zweite Spiel des Flappy-Bird-Entwicklers – Suchtfaktor inklusive

Richterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' ab

 
 

Ein Teil der Klage von Apple gegen Amazon wegen der Verwendung des Begriffes App Store wurde abgewiesen. Amazon hat keine irreführende Werbung betrieben, so die Richterin.

 

(03.01.2013, 10:25) Apple versucht den Begriff App Store allein für sich zu schützen. Deshalb hat Apple unter anderem beim US Patentamt eine Marke zu registrieren versucht. Dagegen hatte aber Microsoft Einspruch erhoben. Eine Entscheidung des Patentamtes steht aber noch aus, so lange bis ein Urteil im Prozess Apple gegen Amazon vorliegt.

Apple hatte Amazon im März des Vorjahres geklagt, als diese einen App Store für Android in ihrem online Verkaufsregal einrichteten. Ein Teil der Klage, nämlich Amazon hätte damit falsche Werbung betrieben und User irregeführt, wurde nun von Richterin Phyllis Hamilton beim Gericht in Oakland, Kalifornien, abgewiesen. Sie hatte schon während der mündlichen Anhörung massive Zweifel geäußert, dass irgendjemand glauben könnte in Amazons App Store für Android Apple Produkte zu kaufen.

Dieser eine Teil der Klage wurde zwar abgewiesen aber am 19. August wird es dennoch zur Verhandlung kommen, in der über die anderen Teile der Klage entschieden wird. Dabei dreht es sich hauptsächlich um die Frage, ob Apple exklusive Rechte am Begriff App Store hat, oder ob dies ein generischer Begriff der englischen Sprache ist.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle Bloomberg

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
LG kündigt die Smartphones L Fino und L Bello für Teenager an   Real Racing 3-Update 2.5: TV-Karriere und Controller-Support für Android-Geräte   Facebook testet In-App-Browser für die Android-App   Photo Sphere: Panorama-Foto-App von Google nun auch für iOS verfügbar   Omate X – ein neuer Stern am Smartwatch-Himmel?
LG kündigt die Smartphones L Fino und L Bello für Teenager an   Samsung Smart Signage TV: All-in-One-Paket für digitale Werbung   iWatch soll laut KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo erst Anfang 2015 erscheinen   LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben   Galaxy Note 4: Samsung will angeblich Ultraschall-Cover für Personen mit Sehbehinderung vorstellen

 
Richterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' abRichterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' abRichterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' ab Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Richterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' ab
Richterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' ab Richterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' ab
LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben
News
Dossier
Test-Smartphones
LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben
Partner
Microsoft feuert 18.000 Mitarbeiter, betroffen hauptsächlich Ex-Nokia Leute
Microsoft feuert 18.000 Mitarbeiter, betroffen hauptsächlich Ex-Nokia Leute
Microsoft feuert 18.000 Mitarbeiter, betroffen hauptsächlich Ex-Nokia Leute
Microsoft feuert 18.000 Mitarbeiter, betroffen hauptsächlich Ex-Nokia Leute
Microsoft feuert 18.000 Mitarbeiter, betroffen hauptsächlich Ex-Nokia Leute
Microsoft feuert 18.000 Mitarbeiter, betroffen hauptsächlich Ex-Nokia Leute
Google Suche
Weitere Artikel

Suchbegriffe: Richterin weist Apples Klage gegen Amazon über falsche Werbung mit 'App Store' ab