Nexus 6 soll wirklich von Motorola kommen und 5,9 Zoll Display haben

Motorola Logo Motorola Logo
Das Nexus 6 wurde nun von drei unabhängigen Quellen bestätigt. Es soll von Motorola seit Februar gemeinsam mit der Android Division bei Google entwickelt worden sein.

(29.07.2014, 09:25) Vorgestern war erstmals das Gerücht aufgetaucht, dass das nächste Nexus Smartphone von Motorola kommt und mit 5,9 Zoll sogar ein ziemlich großes Phablet werden soll. Auch der Codename Shamu war kolportiert worden. Das Gerücht wurde allerdings mit einiger Vorsicht aufgenommen, da Motorola als Google Tochter bisher nicht in das Nexus Programm eingebunden und damit nicht bevorzugt werden sollte.

Aber nun hat The Information eine von drei unabhängigen Quellen die Bestätigung erhalten, dass Motorola kurz nach dem Verkauf an Lenovo mit der Arbeit am Nexus 6 begonnen hat. Dass Lenovo das nächste Nexus Smartphone produzieren werde und dies Bestandteil des Deals zwischen Google und Lenovo sei, war übrigens damals bereits kolportiert worden.

Für Motorola/Lenovo wird ein Nexus Smartphone sicher einen starken Anschub bedeuten, das haben wir bereits mit dem Nexus 4 und dem Nexus 5 beobachten können. Die beiden Smartphones haben LG geholfen, seine Marktanteile deutlich auszuweiten und in die Liste der Top 5 Hersteller aufzusteigen.

The Information berichtet, dass die Arbeit am nächsten Nexus Smartphone knapp nach dem Abschluss des Verkaufs von Motorola und Lenovo begonnen hat. Google wollte offenbar auch mit Motorola kooperieren um Technologien wie Active Display und Touchless Control, wie sie beim Moto X (Testbericht) zu finden sind, für das nächste Nexus zu nutzen.

Das Nexus Programm sollte durch Silver ersetzt werden, einer breiten Kooperation mit verschiedenen Herstellern. Treibende Kraft für Silver und gegen Nexus war Google Chief Business Officer Nikesh Arora, der aber das Unternehmen verlässt. Ohne Arora soll aber Silver nicht mehr realisiert werden, so The Information.

Offenbar gibt es auch innerhalb von Google einiges Hin und Her, was der richtige Weg für Smartphones mit Android pur ist. Aber nun deuten doch alle Anzeichen darauf, dass das Nexus Programm weiter geführt wird. Vielleicht gibt es ja dann auch endlich einen Nachfolger für das Nexus 10 Tablet, dessen Erneuerung ja schon längst überfällig ist.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle The Information via AndroidPolice

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment