Neue Berichte zum iPhone 8 vermuten nun ein Display im Bereich von 5,1 bis 5,2 Zoll

iPhone 8 Concept iPhone 8 Concept
Das iPhone 8 soll bei der Display Größe zwischen dem iPhone 7 und 7 Plus zu liegen kommen. Geräte mit einem Display von 5,1 bis 5,2 Zoll verkaufen sich auch derzeit am besten.

(14.02.2017, 09:30) Es gibt derzeit ein Ratespiel, wie genau das iPhone 8 aussehen wird. Das Jubiläums-iPhone wird voraussichtlich neben zwei herkömmlichen iPhone 7s in diesem Herbst auf den Markt kommen.

Eine interessante Annahme über dieses "iPhone X" - ein weiterer Lieblingsname für das iPhone 8 - ging von einem 5,8-Zoll-OLED-Bildschirm aus. Aber wir haben auch aus anderen Quellen gehört, dass Apple stattdessen ein drittes Modell (nicht unbedingt das iPhone 8) mit einem 5-Zoll- oder sogar 4,7-Zoll-Formfaktor auf den Markt bringen könnte. Das ist Standard-iPhone Gebiet. In beiden Fällen würden die Displays um die Ränder der Vorderseite gekrümmt, wie wir das seit zwei Jahren von den Top-Modellen bei Samsung kennen.

Ein historisch zuverlässiger Analyst bei KGI Securities springt nun auf den 5-Zoll-Zug auf mit besonderem Bezug zum "X". Ming-chi Kuo erwähnte in seinem jüngsten Report für seinen Apple-Tracker, dass das Unternehmen ein 5.1-Zoll- oder 5,2-Zoll-OLED-Display verwenden wird und in ein neues Industriedesign für das Jubiläums-Gerät investiert.

Kuo behauptet auch, dass das iPhone 8 die gleiche Batteriekapazität wie das 5,5-Zoll-iPhone 7 Plus mit 2.700mAh erhalten wird. Die Akkulaufzeit des iPhone 8 wird wegen der AMOLED-Technologie des Displays sogar besser sein, da die schwarzen Pixel bei OLED ausgeschaltet bleiben und keinen Strom verbrauchen. Dies wäre insbesondere der Fall, wenn iOS einen "Dunkelmodus" erhalten würde.

Der Analyst glaubt, dass wichtige Komponenten des Gerätes unter dem Display eingebaut werden, wie der Touch ID Sensor, Lautsprecher und FaceTime Kamera.

Nach einigen Gerüchten wird erwartet, dass das iPhone 8 mehr als 1.000 Dollar kosten wird.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button ganz oben rechts oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment