LG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommen
LG G Watch: User-Beschwerden über rostige Ladekontakte mehren sich   Apple aktualisiert MacBook Pro mit Retina Display   Facebook-App: Messenger künftig nur mehr als eigene App nutzbar   Lumia 930 im Test - das letzte Nokia Smartphone   HTC One (M8) for Windows Phone soll am 21. August bei Verizon gelauncht werden

LG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommen

 
 

Das Nexus 4 soll bald in Weiß kommen, aber auch die Gerüchte um ein Nexus 5 und ein Nexus 7.7 Tablet verstummen nicht. Die Vorstellung soll im Mai bei Googles Entwicklerkonferenz mit Android 5.0 Key Lime Pie erfolgen.

 

(16.01.2013, 18:15) Das Gerücht vom Produktionsstopp des Nexus 4 und eine rasche Ersetzung durch ein Nexus 5 hat sich nun doch als eindeutig unwahr erwiesen. LG Austria hat uns ein sogar ein weißes Nexus 4 für März avisiert.

Aber doch wird es offenbar ein Nachfolgegerät geben. Allerdings nicht schon zum Mobile World Congress, sondern erst bei Googles Entwicklerkonferenz I/O 2013 im Mai. Traditionell stellt Google bei diesem Event eine neue Version seines mobilen Betriebssystems Android vor. Für heuer wird die Version 5 mit dem Codenamen Key Lime Pie erwartet.

Das neue Gerücht besagt nun, dass das Nexus 5 Smartphone und das Nexus 7.7 Tablet genau bei dieser Gelegenheit präsentiert wird. Üblicherweise gibt Google auch den Teilnehmern die Nexus Geräte mit dem neuen Betriebssystem gleich mit auf den Weg.

Das Nexus 5 soll wenig überraschend mit der zum Standeard gewordenen Displaygröße von 5 Zoll und einer Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixel kommen. Als Prozessor soll der neue NVIDIA Tegra 4 an Bord sein, sowie 2 GB RAM, eine 13 MPx Kamera und 8 oder 16 GB Speicher. Der Preis soll wieder ab 299 Dollar für das kleinste Modell sein, wie eben auch beim Nexus 4.

Das Nexus 7.7 soll praktisch die gleichen Specs haben, also auch Full HD Auflösung, den Tegra 4 und 2 GB RAM. Die Kamera wird wohl eine andere sein. LG hat ein 7 Zoll Tablet mit dieser Auflösung auch auf der CES mit gehabt, es sollte also kein Problem sein.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle phoneArena

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Wearables: indisches Startup designt smarten Schuh - Konkurrenz für Google Glass   Google Docs: Neue Funktion bringt Änderungsvorschläge für Office-Dokumente   Amazon verkauft jetzt Produkte aus dem 3D-Drucker   iPhone 6: Apple bringt angeblich endlich NFC auf das iDevice – Platine geleakt   Galaxy Photo Screen Lock: Screen Lock-App mit Photo-Slide-Show und weiteren Optionen individualisieren
Wearables: indisches Startup designt smarten Schuh - Konkurrenz für Google Glass   Amazon Deals des Tages - Canon EOS M kompakt, Benq Monitor, Thomson und LG Fernseher   Microsoft China im Visier der SAIC – Grund für Untersuchungen unbekannt   Im Test: das Alcatel One Touch Idol Alpha-Mittelklasse-Businessphone mit dem besonderen Look   Nexus 6 soll wirklich von Motorola kommen und 5,9 Zoll Display haben

Suchbegriffe: LG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommen


 
LG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommenLG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommenLG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommen Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
LG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommen
LG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommen LG Nexus 5 und Nexus 7.7 sollen nun zur Google I/O 2013 im Mai kommen
iPhone6
News
Dossier
Test-Smartphones
iPhone6
Partner
iWatch: Morgan Stanley prognostiziert Absatzzahlen von 30 bis 60 Millionen Einheiten
iWatch: Morgan Stanley prognostiziert Absatzzahlen von 30 bis 60 Millionen Einheiten
iWatch: Morgan Stanley prognostiziert Absatzzahlen von 30 bis 60 Millionen Einheiten
iWatch: Morgan Stanley prognostiziert Absatzzahlen von 30 bis 60 Millionen Einheiten
iWatch: Morgan Stanley prognostiziert Absatzzahlen von 30 bis 60 Millionen Einheiten
iWatch: Morgan Stanley prognostiziert Absatzzahlen von 30 bis 60 Millionen Einheiten
Google Suche
Weitere Artikel