Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor
Microsoft Xbox-Verantwortlicher verspricht Minecraft auf Windows Phone zu bringen   Samsung Galaxy A-Reihe: Neues zum High-End-Device SM-A700   Berichte über Probleme mit iOS 8: langsames WiFi und Akkulaufzeit   Apple verkauft 10 Millionen von den beiden iPhone 6 in den ersten 3 Tagen   Über 120 Comic-Ausgaben von Valiant Comics um 15 Dollar im Humble Books Bundle

Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor

 

Die koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 wird mit ganz besonderen Specs kommen: Nicht nur eine LTE-Unterstützung, sondern auch ein Vierkern-Prozessor wird vorhanden sein.

 

(25.06.2012, 12:45) Obwohl es beim Galaxy S3 nicht zu so starken regionalen Unterschieden bei der Ausstattung kommt als bei dessen Vorgänger, bieten dennoch einige Händler in unterschiedlichen Ländern das Gerät mit verschiedenen Komponenten an.

Modelle mit LTE-Unterstützung kommen in der Regel mit einem Dual-Core  Snapdragon S4 Prozessor anstelle von Samsungs eigenen Quad-Core Exynos Prozessor und auch die japanische und kanadische Variante des Flaggschiffs wurde mit einem 2GB RAM-Speicher abgeändert.

Nun kann man der Liste der regionalen Unterschiede eine weitere Abweichung hinzufügen: Das koreanische Modell des Samsung Galaxy S III wird nämlich einen besonderen Einbau erhalten und sowohl mit LTE-Unterstützung und 2GB Arbeitsspeicher, als auch mit einem Quad-Core Exynos Prozessor auf den Markt kommen.

Damit wird das erste Quad-Core-Phone mit LTE veröffentlicht werden. Samsung bestätigte bereits die Spezifikationen des Über-Geräts.

Doch auch diese Version hat seine Nachteile, da ein separater Chip  für die LTE-Unterstützung verwendet werden muss. Exynos-CPUs besitzen nämlich nicht wie Snapdragon-Prozessoren ein integriertes LTE-Modem. Das führt dazu, dass das Gerät um 0,4 mm dicker sein wird. Insgesamt ist das koreanische Galaxy S3 damit 9 mm dick. Auch die Auswirkungen auf die Akkulaufzeit sind noch nicht ganz klar.

Die neue Quad-Core-Version soll in rund einem Monat erscheinen, die GSM-Variante des Phones ist bereits in Korea verfügbar. Hierzulande wird das Modell voraussichtlich nicht verfügbar sein.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

via

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Google Mitarbeiter nutzen bereits Android L am Nexus 4   iPhone 6 und 6 Plus: Analysten rechnen mit Rekordverkäufen am ersten Wochenende, trotzdem Startschwierigkeiten und Einbußen   Microsoft will deine Fotos - 30 GB freier Speicher für Auto-Upload am Smartphone   iCloud-Hack: noch mehr Celebrity-Nacktbilder aufgetaucht   Neues Moto X via Moto Maker jetzt auch in Deutschland
Google Mitarbeiter nutzen bereits Android L am Nexus 4   Neuerlicher Gewinnrückgang für Samsung im Q3 vorhergesagt   Von HTC produziertes Nexus 9 kommt sehr bald   Xbox One: Microsoft verschiebt Marktstart in China auf unbestimmte Zeit   Gartner: Markt der White-Box Smartphones und Tablets wird bis 2015 weiter wachsen

Suchbegriffe: Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor


 
Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor
Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor Koreanische Variante des Samsung Galaxy S3 ist das weltweit erste LTE Smartphone mit Vierkernprozessor
Moto X: Produktion kostet 255 US-Dollar, Geräte-Preis wahrscheinlich 299 US-Dollar
News
Test-Smartphones
Moto X: Produktion kostet 255 US-Dollar, Geräte-Preis wahrscheinlich 299 US-Dollar
Partner
EASports, FIFA15
EASports, FIFA15
EASports, FIFA15
EASports, FIFA15
EASports, FIFA15
EASports, FIFA15
Google Suche
Weitere Artikel