iPhone 5 Launch: Urlaubssperre bei Mobilfunknetz-Anbietern

(c)tarifagent.com (c)tarifagent.com
Amerikanische Mobilfunknetz-Anbieter krempeln bereits die Ärmel hoch und bereiten sich auf den Launch des iPhone 5 Mitte September vor. Die Mitarbeiter müssen deshalb ab 21. September auf ihren Urlaub verzichten.

(27.08.2012, 11:40) Nachdem kürzlich Verizon Wireless eine Urlaubssperre über seine Mitarbeiter verhängt hat, folgt diese Woche auch AT&T nach. Die Angestellten dürfen sich  zwischen 21. Und 30. September keinen Urlaub nehmen. Damit gilt das bereits spekulierte Erscheinungsdatum des iPhone 5 am 21. September als so gut wie bestätigt.

Laut einer anonymen Quelle bei AT&T bereitet sich das Personal momentan auf eine „Veröffentlichung mit Kultstatus“ vor. Die US-Mobilfunknetz-Anbieter gehen aufgrund der großen Popularität des lange erwarteten Apple-Gerätes von enorm vielen Verkäufen aus und bereiten sich mit der Sperre offenbar auf den Launch des iPhone 5 vor.

Schon beim iPhone 4 hatten die Mobilfunk-Provider ähnlich reagiert. Alles deutet also darauf hin, dass das neue Apple-Smartphone ab 21. September auf den Markt sein wird, und vermutlich ab dem Tag seiner Präsentation vorbestellbar sein wird.

Apple wird am 12. September ein Event veranstalten und im Zuge dessen das neue iPhone 5 vorstellen. Soviel wurde von Apple-nahen Quellen bereits bestätigt. Was wäre ein neues Apple-Device ohne den Strom offiziell unbestätigter Gerüchte im Vorfeld.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

Quelle

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment