Galaxy Note 8 soll mit Dual-Kamera und 3-fach Zoom ausgestattet sein

Angebliches Galaxy Note 8 mit Dual-Kamera Angebliches Galaxy Note 8 mit Dual-Kamera
Ein Analyst erwartet die Ausstattung des Galaxy Note 8 mit einer senkrecht angeordneten Dual Kamera. Früher geleakte Fotos zeigen möglicherweise bereits das Note 8.

(19.04.2017, 09:00) In den vergangenen Tagen und Wochen sind einige Fotos von Samsung Smartphones aufgetaucht, die ein Dual-Kamera System an der Rückseite zeigen. Ursprünglich war angenommen worden, dass es sich um Prototypen des Galaxy S8+ gehandelt hat. Bei den kürzlich aufgetauchten Fotos handelt es sich aber mit einiger Sicherheit um Prototypen oder Vorserienmodelle des Galaxy Note 8.

Galaxy Note 8 mit Dual Kamera

Und auf diesen Fotos ist eben die Dual-Kamera Anordnung erkennbar. Wenn das Foto tatsächlich das endgültige Note 8 zeigt, dann ist auch das Verschwinden des Fingerprint Sensors von der Rückseite bemerkenswert. Samsung hat es dann wohl doch geschafft, den Sensor im Display unter dem Home Button unterzubringen.

Vom bekannten KG Securities Analysten Ming-Chi Kuo gibt es nun auch einige Angaben dazu. Kuo ist bekannt für seine präzisen Angaben über Apples Pläne, aber Kuo hat sich in jüngster Zeit auch Samsung zugewandt. Er prognostiziert eine Dual-Kamera, die mit einem 13 MP Weitwinkel und einem 12 MP Tele ausgestattet sein soll. Beide haben OIS und Linsen aus sechs Elementen. Der Unterschied in der Brennweite ermöglicht einen Dreifach-Zoom.

Laut Kuo soll das System allen anderen am Markt inklusive dem des iPhone 7 Plus überlegen sein, aber in etwa gleichwertig zu dem sein, was im iPhone 8 erwartet wird.

Kuo bestätigt auch, dass das Galaxy Note 8 mit einem 6,4 Zoll Display ausgestattet sein wird, das ebenfalls wie die Galaxy S8 Modelle eine QHD+ Auflösung von 1440 x 2960 haben wird. Es wird ebenfalls mit dem Exynos 8895 Chipset ausgestattet sein.

Kuo hatte früher eine mit 40 bis 45 Millionen Stück eher vorsichtige Prognose für die Verkaufszahlen der beiden Galaxy S8 Modelle abgegeben. Die sehr positiven Reaktionen nach der offiziellen Vorstellung haben ihn aber dazu bewogen seine Verkaufsprognose auf 50 bis 55 Millionen Stück anzuheben.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button ganz oben rechts oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment