Galaxy Note 4: Samsung will angeblich Ultraschall-Cover für Personen mit Sehbehinderung vorstellen

Galaxy Note 3 Symbolbild Galaxy Note 3 Symbolbild
Samsung wird Anfang September auf der IFA in Berlin sein neuestes Phablet-Modell vorstellen, das Galaxy Note 4. Wie gewohnt wird der südkoreanische Hersteller auch eigenes Zubehör für das Device präsentieren. Darunter soll sich nach aktuellen Gerüchten auch ein Ultraschall-Cover befinden, das für Personen mit Sehbehinderung gedacht ist.

(20.08.2014; 13:00) Wie die Kollegen von SamMobile von einer Quelle erfahren haben wollen, will man diese Hülle gemeinsam mit dem Galaxy Note 4 vorstellen. Das Cover soll umliegende Objekte erkennen und den User durch audiovisuelles Feedback darauf hinweisen. Damit soll der User zeitnah über ein ihm im Weg stehendes Hindernis gewarnt werden.

Laut den Aussagen des Insiders soll die Hülle die Möglichkeit bieten, den Radius in drei verschiedenen Graden einstellen zu können: kurz, mittel und lang. Je weiter der Radius eingestellt ist, umso schmaler wird auch die Erfassung des Ultraschall-Covers.

Einen Beschreibungstext von Samsung will der Insider ebenfalls in petto haben. Darin weist der Hersteller darauf hin, dass es sich nicht um ein medizinisches Hilfsmittel handelt und damit auch keine Krankheiten diagnostiziert beziehungsweise geheilt werden können. Die Sehfähigkeit kann damit nicht ersetzt werden und außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Leistung des Covers unter gewissen Umständen variieren kann.

Die IFA nähert sich mit steten Schritten und bislang ist bereits durchgesickert, dass das Note 4 soll mit einem 5,7 Zoll Display und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel ausgestattet sein soll. Neben dem Snapdragon 805 steht auch Samsungs hauseigener Exynos 5433 Prozessor zur Diskussion sowie 3GB RAM. Eine 16-Megapixel-Kamera auf der Rückseite rundet das Angebot ab.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle SamMobile

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment