Das Galaxy S3 soll 5 kapazitive Tasten am unteren Rand haben
Plants vs. Zombies Garden Warfare erscheint heute für PS 3 und PS4   3 erhöht ausgewählte Tarife um zwei bis drei Euro – gültig ab 20. Oktober   Swing Copters: das zweite Spiel des Flappy-Bird-Entwicklers – Suchtfaktor inklusive   LG kündigt die Smartphones L Fino und L Bello für Teenager an   Real Racing 3-Update 2.5: TV-Karriere und Controller-Support für Android-Geräte

Das Galaxy S3 soll 5 kapazitive Tasten am unteren Rand haben

 
(C) Samsung
 

Über das Aussehen und das Design des Galaxy S3 wissen wir noch herzlich wenig. Vor allem über die Anordnung der Tasten am unteren Bildschirmrand gibt es eine Reihe von Theorien. Die Neueste - es sollen gleich 5 Tasten dabei sein.

 

(24.4.2012, 08:43) Je näher die Vorstellung des Galaxy S III am 3. Mai rückt, desto mehr Köche werken in der Gerüchteküche. Nun will die koreanische Webseite Nate.com von einem Samsung Electronics Mitarbeiter erfahren haben, dass die drei Tasten, die wir vom Galaxy S II unterhalb des Bildschirms kennen, durch zwei weitere ergänzt werden.

Dabei soll es sich um einen handeln, der direkten Zugang zur S-Cloud, Samsungs ebenfalls am 3. Mai vorzustellendes Cloud Angebot, sowie einen weiteren zur Spracherkennung. Dass eine S-Cloud kommt, war kürzlich geleakt worden. Auch in einem Google Hangout für Entwickler wurde der Zugang von einem Galaxy Smartphone zu Google Drive demonstriert.

Die „S-Wolke“ soll 5 GB Speicher zur Verfügung stellen für Videos, Fotos, Musik oder Kontaktdaten. Eigene Software im S III soll die Verwendung nahtlos und einfach machen.

Der Mitarbeiter gab offenbar auch Hinweise auf ein Galaxy S4, das später im Jahr mit einem flexiblen Display erscheinen soll. Für dieses Display hat sich Samsung schon den Markennamen Youm eintragen lassen.

Laut dem Samsung Mitarbeiter soll sich das Design des S III stark an das Galaxy Nexus anlehnen, also sehr rund sein wie auch wir schon im Februar gehört hatten. Gut möglich, dass es dem Nexus recht ähnlich wirkt, aber eben in Weiß und einer anderen bunten Farbe kommt. Es soll wesentlich dünner und leichter als das S II werden, nämlich nur 118 Gramm wiegen und etwa 7 mm dünn sein. Das Super AMOLED HD Display soll 4,8 Zoll messen.

Samsung Electronics Mitarbeiter sagte weiter, dass die Galaxy S3 Quad-Core-Prozessoren der neuesten Generation Exynos 4412 und 5250 (?) einen Speed liefern, der ​​ein Hit sein wird. Die Quad Core Prozessoren seine das Symbol für Luxus-Smartphones.

Samsung wird uns bis zum 3. Mai wohl noch einige Teaser zum Galaxy S3 liefern, wirklich substanzielle Informationen wird es aber erst am 3. Mai von dem Event in London geben, von wo wir ab 19:30 MEZ mit einem Live Ticker in der TELEKOM PRESSE berichten werden.

Inzwischen gibt es über Leaks allerdings immer mehr Informationen, wie etwa über die Benchmark Werte (Bericht) oder das Keramik Gehäuse (hier und hier). Weitere Links unterhalb gleich rechts neben der Werbung.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook oder klicke auf den RSS Button weiter unten. 

via Quelle

( )

Verwandte Themen

Fotos: (C) Samsung
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Facebook testet In-App-Browser für die Android-App   Photo Sphere: Panorama-Foto-App von Google nun auch für iOS verfügbar   Omate X – ein neuer Stern am Smartwatch-Himmel?   #ALSIceBucketChallenge: Eiswasser-Videos zugunsten der Nervenkrankheit ALS   Samsung Smart Signage TV: All-in-One-Paket für digitale Werbung
Facebook testet In-App-Browser für die Android-App   LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben   Galaxy Note 4: Samsung will angeblich Ultraschall-Cover für Personen mit Sehbehinderung vorstellen   Ubisoft: Künftig keine Erwachsenen-Spiele mehr für die Wii U   iPhone 6: thailändische Behörde bestätigt zwei Modelle – Zeichnung zeigt hervorstehende Kamera

 
Das Galaxy S3 soll 5 kapazitive Tasten am unteren Rand habenDas Galaxy S3 soll 5 kapazitive Tasten am unteren Rand habenDas Galaxy S3 soll 5 kapazitive Tasten am unteren Rand haben Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Das Galaxy S3 soll 5 kapazitive Tasten am unteren Rand haben
Das Galaxy S3 soll 5 kapazitive Tasten am unteren Rand haben Das Galaxy S3 soll 5 kapazitive Tasten am unteren Rand haben
Eric Schmidt und die Google Glasses: Bedienung per Spracheingabe ist noch sehr gewöhnungsbedürftig
News
Dossier
Test-Smartphones
Eric Schmidt und die Google Glasses: Bedienung per Spracheingabe ist noch sehr gewöhnungsbedürftig
Partner
Eric Schmidt und die Google Glasses: Bedienung per Spracheingabe ist noch sehr gewöhnungsbedürftig
Eric Schmidt und die Google Glasses: Bedienung per Spracheingabe ist noch sehr gewöhnungsbedürftig
Eric Schmidt und die Google Glasses: Bedienung per Spracheingabe ist noch sehr gewöhnungsbedürftig
Eric Schmidt und die Google Glasses: Bedienung per Spracheingabe ist noch sehr gewöhnungsbedürftig
Eric Schmidt und die Google Glasses: Bedienung per Spracheingabe ist noch sehr gewöhnungsbedürftig
Eric Schmidt und die Google Glasses: Bedienung per Spracheingabe ist noch sehr gewöhnungsbedürftig
Google Suche
Weitere Artikel