Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial
Origin Auf's Haus-Aktion: Vollversion von Bejeweld 3 kostenlos holen   Amazon Deals des Tages - FRITZ!Box 3390, Acer Monitor, Lenovo Tablet und mehr   Microsoft lässt den Namen Nokia ganz schnell verschwinden   iPhone 6 Plus in seine Einzelteile zerlegt -  1GB RAM an Bord   Samsung Galaxy A-Reihe: Infos und Specs zu zwei Geräten geleakt

Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial

 

Der zweite Prozesstag im größten und mitunter spektakulärsten Fall verlief relativ ruhig, endete aber mit einem Paukenschlag. Nachdem die Richterin wichtige Beweisstücke Samsungs ablehnte, veröffentlichte eine Presseagentur im Auftrag von Samsung das Material und es zeigt deutlich, dass man ein Rad nun einfach nicht zweimal neu erfinden kann.

 

(1.8.2012; 11:30) Wie berichtet setzten Samsungs Anwälte alles daran, die Beweise zuzulassen, dass Apple von Sony inspiriert wurde. Auch in der Verhandlung bekniete John Quinn die Richterin Lucy Koh und auch das Betteln, wie es der Anwalt bezeichnete, konnte Koh nicht umstimmen. Samsung wählte daher einen anderen Weg und bezieht die Öffentlichkeit in das Verfahren mit ein.

Nachdem man bei Richterin Lucy Koh auf Granit biss und sie bei ihrem bereits im Vorfeld gefällten Urteil bleibt, dass die Beweise zu spät vorgebracht wurden und deswegen nicht zulässig sind, fanden diese ihren Weg in die Medien.

John Quinn wollte es aber bei diesem Nein nicht belassen und ließ nicht locker bis die Richterin mit Sanktionen drohte. Doch das weitere Vorgehen von Samsung verärgerte die Vorsitzende richtig, denn anstatt sich dem Urteil zu beugen verteilte man die abgelehnten Beweisstücke an die Medien.

Am Ende des zweiten Prozesstages, als man bereits die Jury entlassen wollte, unterrichtete Apple-Anwalt McElhinny die Richterin über die veröffentlichten Unterlagen. Koh, mehr als aufgebracht, fordert von den Anwälten Rede und Antwort zu stehen: "Ich will wissen, wer die Mitteilung aufgesetzt hat, wer von den Anwälten sie autorisiert hat, wer sie herausgegeben hat und ich will von Herrn Quinn wissen, welche Rolle er dabei spielte."

Für Samsung könnte dieses Vorpreschen bedeuten, dass ihnen verboten wird, während des laufenden Verfahrens mit den Medien in Kontakt zu treten.

Laut den offiziellen Berichten versucht der südkoreanische Hersteller seit Monaten den früheren Apple-Industriedesigner zu erreichen und zu befragen. Doch dieser scheint untergetaucht - in einem Brief erklärt der Anwalt von Nishibori, dass dieser sich auf Hawaii befinde und sich von einer Krankheit erhole - merkwürdig ist nur, dass dieser aber trotzdem an sportlichen Wettkämpfen während dieser Zeit teilnahm. Für Samsung sind diese Beweisstücke entscheidend in ihrer Argumentation, dass Apple selbst nur von Sony abgekupfert hat.

Warum kann man an diesen Bildern eindeutig erkennen:  

 

  

 

                         

 

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

via

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Nintendo 3DS: Demoversion von Super Smash Bros. jetzt erhältlich   iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den ersten Droptests   Privatsphäre Bug in iOS 8 kann zu peinlicher Befragung führen   Humble Weekly Bundle: 8 Indie-Spiele von Merge Games um 9 Dollar   Verkaufsstart für Galaxy Note 4 ab 17. Oktober, Vorbestellungen ab 19. September
Nintendo 3DS: Demoversion von Super Smash Bros. jetzt erhältlich   Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Fans stehen Schlange am 1. Verkaufstag   Android L verschlüsselt neue Geräte standardmäßig zur Erhöhung der Sicherheit   Acer Liquid E700 Trio: 5-Zoll-Smartphone mit 3.500 mAh Akku für 24 Stunden Sprechzeit   Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief

 
Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial
Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial
Android L für Galaxy S5 und Galaxy Note 4 noch im November oder Dezember
News
Test-Smartphones
Android L für Galaxy S5 und Galaxy Note 4 noch im November oder Dezember
Partner
Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief
Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief
Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief
Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief
Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief
Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief
Google Suche
Weitere Artikel

Suchbegriffe: Apple vs Samsung: das veröffentlichte Beweismaterial