Linuxwochen in Wien am 3. bis 5. Mai

Im Rahmen der im Mai in Wien stattfindenden Linuxwochen, rufen die Veranstalter auf, bei Interesse eigene Beiträge und Vorträge einzureichen. Die Veranstaltungsreihe wird an der FH Technikum Wien abgehalten.

 

(01. 02. 2012; 17:30) Die Linuxwochen, Österreichs größte Veranstaltungsreihe zu Open Source und Freier Software, finden in Wien vom 3. bis 5. Mai statt. Über drei Tage hinweg wird den Besuchern bei freiem Eintritt mit Messebereich, Vorträgen und Workshops ein umfassendes Programm geboten.

Linux und Open Source Software haben längst ihren fixen Platz inder modernen EDV eingenommen. Der Bogen ihrer Anwendung spannt sich dabei von kleinen Embedded Systemen, wie der überwiegende Anteil von Smartphones auf Linux Basis beweist, über Heim- und Büroanwendungen bis hin zum gesamten Rechenzentrum. Beeindruckend und faszinierend zugleich, wie verschiedene Interessen und Aufgaben zu einem Ziel beitragen: Freie Software für die Informationsgesellschaft.

Um die Vorteile und Stärken von freier und Open Source Software auch heuer wieder einem breiten Publikum zur Schau stellen zu können, bitten die Linuxwochen Wien ab sofort um die Einreichung von Themen und Vorträgen.

Interessenten können sich entweder per Mail anmelden oder die Vorträge direkt über den CfP-Manager einreichen. Zu beachten ist, dass die Einreichfrist am 1. April 2012 endet.

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment