EA: Update für Die Simpsons Springfield bringt RPG-Strategie-Action

Electronic Arts: Simpsons Springfield Electronic Arts: Simpsons Springfield
In Springfield tobt ein epischer Kampf! Homer, Bart, Lisa und Marge sind auf die Hilfe von Rollenspiel-Nerds angewiesen. Auf Kommando plündern Nerds die Elixier-Vorräte der Nachbarstädte und verteidigen die eigenen Gebäude.

(25.08.2014, 14:00) Aktualisieren Spieler Die Simpsons Springfield‘ im August 2014, werden sie einen unzeitgemäß gekleideten Barbaren durch ihre Stadt streifen sehen.

Dieser Barbar weist starke Ähnlichkeiten zu Homer Simpson auf und versetzt Springfield in Angst und Schrecken. Zwischen Homer Simpson und Homer dem Barbaren entsteht eine legendäre Fehde, die sich über 40 neue Quests erstreckt.

Mit dem Burgbau beginnt der eigentliche Wahnsinn des neuen Die Simpsons Springfield‘-Updates. Bis zum 7. Oktober trainieren Spieler kontaktscheue Nerds zu tapferen Kriegern aus. Die Nerd-Armee greift die Springfields anderer Spieler an, um sich magisches Elixier unter den Nagel zu reißen. Das Elixier levelt die Burgen auf, wodurch wiederum mehr konfliktfreudige Nerds ausgebildet werden können.

Alle zwei Stunden werden in neuen Burgen fünf neue Nerds ausgebildet. Rüsten Spieler die Burg auf das zweite Level hoch, werden alle zwei Stunden bereits 10 Nerds ausgespuckt. Für die Anzahl von Burgen gibt es keine Beschränkung in Die Simpsons Springfield‘.

Die Nerds werden in der Offensive zum Plündern eingesetzt. Nerds setzen sich allerdings auch hochmotiviert für die Verteidigung der eigenen Stadt ein. Erscheint über einem Gebäude ein Ritterschild, befindet sich dieses gerade unter Belagerung eines konkurrierenden Spielers - die Nerds wehren den Angriff ab.

Ab sofort können alle Die Simpsons Springfield‘-Fans ihren Spielbereich vergrößern. Mit der lang geforderten Landerweiterung ist mehr Platz für Wohngebäude, Straßenzüge und Gewerbegebiete.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle: EA

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment