Die Sims 4: EA veröffentlich offiziellen Launch Trailer

EA Die Sims 4 EA Die Sims 4
Kurz vor dem Verkaufsstart zeigt Electronic Arts aufs neue Einblicke in das Gameplay der Sims 4. Nächste Woche erscheint das Spiel auch im deutschsprachigen Raum.

(26.08.2014, 14:15) Am 4. September werden Die Sims 4 erscheinen. Pünktlich zuvor hat EA den offiziellen Trailer zum Launch veröffentlicht, welcher den Fans kurz vor dem Verkaufsstart noch einmal den Mund wässrig machen soll.

Eine Demo-Version des Spiels gibt es bereits, hier können die Spieler schon einmal das Erstellen von Charakteren austesten. Dafür wird allerdings auch ein Origin-Account benötigt.

Auf der großen Spielemesse E3 im Juni hat EA das offizielle Release-Datum bekannt gegeben. In den USA wird das Spiel sogar schon ab dem 2. September erhältlich sein. Die neue Generation der Lebenssimulation kommt nicht nur mit klarerer Grafik sondern laut EA auch mit tiefgründigeren Sim-Persönlichkeiten.

"Die neuen Sims sind klügere, emotionale Charaktere, die durch die Kombination aus ihrem eigenen Willen und der Steuerung durch den Spieler zum Leben erweckt werden. Spieler kontrollieren den Geist, Körper und jetzt auch das Herz dieser neuen Sims und erwecken ihre Geschichten mit einer neuen Tiefgründigkeit zum Leben, wie es in der Reihe zuvor nicht möglich war", heißt es offiziell.

Für Aufregung unter den Fans sorgte die Bekanntgabe, dass es im Basisspiel der Sims 4 grundlegende Spielelemente wie Kleinkinder und Pools nicht geben werde. Auch die Funktion "Einen Stil entwerfen" fällt weg. Seitens Maxis hieß es dazu, man habe auf neue Technologien im Hintergrund des Spiels konzentriert und daher im Gameplay Abstriche machen müssen.

Diese Abstriche betreffen unter anderem das Design, dafür gibt es aber Neuerungen wie ein verbessertes Animationssystem, eine optimierte Wegfindung und eine deutlich verbesserte Künstliche Intelligenz – darauf liegt der Fokus bei der vierten Generation Sims.

Insgesamt können die Sims im neuen Teil 320 Animationen und 600 Reaktionen auf verschiedene Objekte darstellen, die auf Emotionen basieren. Was die Altersschritte betrifft, so wird es die Stufen Baby, Kind, Teenager, junger Erwachsener, Erwachsener und Senior geben.

Die Altersstufe „Kinder“ betrifft Schulkinder im Alter zwischen sechs und neun Jahren. Zwischen Säugling und Schulkind wird es aber keine Stufe „Kleinkinder“ geben. Höchstwahrscheinlich werden diese später in einem separaten Update veröffentlicht. Auch das wurde von den Fans stark kritisiert.

Ab dem 4. September ist Die Sims 4 bei uns im Handel, ihr könnt das Spiel bereits bei Amazon vorbestellen:

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle: via youtube

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment