Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk
5,5 Zoll Gehäuse des iPhone 6L zeigt sich erstmals auf Bildern   Plants vs. Zombies Garden Warfare erscheint heute für PS 3 und PS4   3 erhöht ausgewählte Tarife um zwei bis drei Euro – gültig ab 20. Oktober   Swing Copters: das zweite Spiel des Flappy-Bird-Entwicklers – Suchtfaktor inklusive   LG kündigt die Smartphones L Fino und L Bello für Teenager an

Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk

 

Nach ausführlichen Tests steht seit dem 14. Juni das italienische Projekt Volunia für alle interessierten Anwender zur Verfügung - in zwölf Sprachen und mit neuen Funktionen.

 

(18.6.2012; 13:00) Volunia hat seine Betaphase abgeschlossen und ist jetzt für alle Internetbenutzer zugänglich. Monatelang waren die Funktionen der Plattform ausführlich ausgearbeitet und verbessert worden. Seit dem 14.Juni steht das "soziale Suchnetzwerk", das in Italien entwickelt wurde, allen Internetbenutzern zur Verfügung, die sich für eine neue Online-Erfahrung interessieren.

Volunia ist tatsächlich das erste "soziale Netzwerk auf Suchmaschinenbasis". Es ermöglicht seinen Anwendern, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, die dieselben Interessen und Leidenschaften teilen. Dank Volunia wird eine einfache Suche nach Informationen zum "sozialen" Erlebnis: Indem man echte Menschen kennenlernen kann, welche die gleichen Interessen und Leidenschaften teilen, wird die Internetsuche zu einer vergnüglicheren und bedeutsameren Erfahrung.

Nicht alle Informationen lassen sich im Internet finden. Das wirklich wichtige Wissen lebt in den Erinnerungen, den Gedanken und Empfindungen der Menschen. Mit Volunia wird jede Website zum Treffpunkt für Diskussionen und Reflexionen, auf dem man neue Dinge lernen und neue Menschen treffen kann, so die Grundidee der Macher der Plattform.

Es ist interessant zu verstehen, wie die Inhalte durch Volunia verwaltet werden, vor allem für Herausgeber. Dank seiner Funktionen kann man Inhalte kommentieren, ohne dass man sie dazu von ihrer Seite nehmen müsste, um sie mit seinen Kontakten innerhalb eines geschlossenen sozialen Netzwerks zu teilen.

Mit Volunia bleiben die Inhalte dort, wo sie erstellt wurden. Man kann jedoch in Echtzeit mit anderen Menschen darüber diskutieren, die zur selben Zeit auf der Website sind (ob es sich um ein Video, ein Bild oder um Nachrichten handelt), oder man kann eine Nachricht hinterlassen, die mit der besuchten Website in Zusammenhang steht, und alle, die in Zukunft beim selben Inhalt landen, können diese einsehen.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

 

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Real Racing 3-Update 2.5: TV-Karriere und Controller-Support für Android-Geräte   Facebook testet In-App-Browser für die Android-App   Photo Sphere: Panorama-Foto-App von Google nun auch für iOS verfügbar   Omate X – ein neuer Stern am Smartwatch-Himmel?   #ALSIceBucketChallenge: Eiswasser-Videos zugunsten der Nervenkrankheit ALS
Real Racing 3-Update 2.5: TV-Karriere und Controller-Support für Android-Geräte   iWatch soll laut KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo erst Anfang 2015 erscheinen   LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben   Galaxy Note 4: Samsung will angeblich Ultraschall-Cover für Personen mit Sehbehinderung vorstellen   Ubisoft: Künftig keine Erwachsenen-Spiele mehr für die Wii U

Suchbegriffe: Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk


 
Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk
Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk Volunia: das erste soziale Suchnetzwerk
GoogleDoodle
News
Dossier
GoogleDoodle
Partner
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip
Google Suche
Weitere Artikel