Knowledge Graph: Google bietet künftig auch Musikproben in der Suche an

Google Logo Google Logo
Dass Google stetig seine Dienste erweitert ist nicht neu und nun berichtet das Wall Street Journal, dass das Unternehmen bereits ein neues Feature testet. Dabei geht es darum, wenn User nach einer Band oder einem Lied via Google sucht, wird einem auch eine Hörprobe angezeigt.

(09.08.2014; 11:00) Dieses neue Feature ist Bestandteil des Knowledge Graph und zeigt künftig einen „Play-Now-Button“. Anzuhören sind die Musikproben über verschiedene Streaming-Dienste, darunter Google Play Music, Rhapsody, Spotify oder Beats Music und sind in der aktuellen Testphase mobil oder auch über den Webbrowser gesichtet worden.

Laut Aussagen eines offiziellen Google-Mitarbeiters will man den Nutzern damit die Möglichkeit geben, Musik und Filme über seriöse und damit auch legale Quellen zu finden.

Damit werden nicht nur User in Richtung legaler Angebote geschubst, sondern auch für Google ist der Vorteil groß, denn durch die Anzeigen verdient das Unternehmen bei jedem einzelnen Klick auf Spotify, Beats Music und Co..

Google Musikanzeigen Testlauf

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle Wall Street Journal

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.

Kommentar hinzufügen

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment