Das eigene Internet der Hacker gegen Zensur
Studie: Fußballsimulation FIFA wirkt sich positiv auf das reale Fußballspielen aus   Nokia HERE Maps für Android: geleakte Beta-Version funktioniert auch auf Nicht-Samsung-Hardware   Samsung gibt Galaxy Note 4 Verfügbarkeit und Launch Events bekannt   iPhone 6 und 6 Plus: Verkaufsstart in China am 17. Oktober   EU Kommission: Apple drohen Milliarden an Nachzahlungen wegen Staatshilfe durch Irland

Das eigene Internet der Hacker gegen Zensur

 

Beim Kongress des Chaos Computer Clubs wird die Idee eines satellitengestützen Internet auf privater Basis diskutiert um staatliche Zensur ausschalten zu können.

 

(1.1.2012, 12:13) Die Internetsperren in Staaten wie Iran, China oder in einigen arabischen Staaten sowie der Stop Piracy Act (SOPA), der im US-Kongress diskutiert wird und ebenfalls eine Internet Zensur ermöglichen soll, hat nun auch die Hacker massiv auf den Plan gerufen. In der Open Source Community und bei den diversen Hacker Vereinigungen finden sich die entschiedensten Verfechter für freie Rede im Internet.

Beim Chaos Communication Congress 28c3 in Berlin, der heuer unter dem Motto „behind enemy lines“ läuft, wurden Pläne für ein Satelliten-Internet diskutiert. Das Hackerspace Global Grid soll ein Netz von Bodenstationen erhalten, das die Satelliten verfolgen und mit ihnen kommunizieren kann.

Hackerspace Global Grid ist nicht das erste Projekt, mit dem Satelliten im erdnahen All positioniert werden. Bisher blieben Amateur-Satelliten nur für kurze Zeit im Weltraum, da sie meist von Ballonen getragen wurden. Auch die Verfolgung stellte sich als großes Problem für die mit geringen Budgets ausgestatteten Projekte dar.

Der führende Treiber bei dem Projekt ist Nick Farr. Er suchte bereits im August nach Unterstützern für die Raummission. Die wichtigste Motivation ist für ihn die laufend stärker werdende Zensur des Internets. „Das erste Ziel ist ein unzensurierbares Internet im Weltraum. Entziehen wir irdischen Organisationen die Kontrolle über das Internet", sagte Farr. Der in den USA diskutierte Stop Online Piracy Act (SOPA) sei ein weiterer Beweis, dass die Freiheit im Internet bedroht wird, zitiert die BBC Farr weiter.

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Studie: Autokauf wird online und in Rekordzeit entschieden   Amazon Deals des Tages - Sony PlayStation 4  inkl. FIFA 2015, Fernseher, Drucker und mehr   Das ist das Nexus 6: 5,9 Zoll QHD Display, 3200 mAh Akku und zwei Front-Lautsprecher    Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten   Handynutzung während des Fluges: SMS & Internet ja, Telefonieren nein
Studie: Autokauf wird online und in Rekordzeit entschieden   Frauenpower im Humble Weekly Bundle: 7 Games für PC und Steam   iPhone 6 im Test - Design kommt vor Ergonomie   Google teasert den Namen der nächsten Android Version L   Nintendo amiibo: Drei NFC-Sammelfiguren können bereits vorbestellt werden

Suchbegriffe: Das eigene Internet der Hacker gegen Zensur


 
Das eigene Internet der Hacker gegen ZensurDas eigene Internet der Hacker gegen ZensurDas eigene Internet der Hacker gegen Zensur Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Das eigene Internet der Hacker gegen Zensur
Das eigene Internet der Hacker gegen Zensur Das eigene Internet der Hacker gegen Zensur
Yahoo: neues Logo für die Suchmaschine ist da
News
Yahoo: neues Logo für die Suchmaschine ist da
Partner
Apple iPhone 6 im Redaktionstest - tolles Design, endlich ein vernünftig großes Display
Apple iPhone 6 im Redaktionstest - tolles Design, endlich ein vernünftig großes Display
Apple iPhone 6 im Redaktionstest - tolles Design, endlich ein vernünftig großes Display
Apple iPhone 6 im Redaktionstest - tolles Design, endlich ein vernünftig großes Display
Apple iPhone 6 im Redaktionstest - tolles Design, endlich ein vernünftig großes Display
Apple iPhone 6 im Redaktionstest - tolles Design, endlich ein vernünftig großes Display
Google Suche
Weitere Artikel