Spielepublisher dtp Entertainment meldet Insolvenz an
Microsoft präsentiert Windows 9: Neue Version wird Windows 10 heißen   iOS 8.1 Beta 1: Einstellungsmenü von Apple Pay und Hinweise auf Touch ID beim iPad   Die Sims 4: Etwas Gruseliges steht bevor   Hexa bringt das Nagarro Modell nach Österreich: Manpower, so elastisch wie die Cloud selbst   Sony: Neue 'Demand Great' Video-Kampagne zeigt die besten Eigenschaften des Xperia Z3

Spielepublisher dtp Entertainment meldet Insolvenz an

 

Einer der größten Auftraggeber für deutsche Entwicklerstudios, dtp Entertainment reichte überraschend den Insolvenzantrag ein.

 

(29.04.2012, 11:00) Die dtp Entertainment AG hat offenbar schon bessere Zeiten erlebt. Am 27. April 2012 reichte das deutsche Unternehmen nämlich den Insolvenzantrag ein und befindet sich somit offensichtlich in schweren finanziellen Nöten.

 

Die Hintergründe zur überraschenden Insolvenz sind noch nicht bekannt. Auch ist nicht klar, ob das Unternehmen noch gerettet werden kann oder tatsächlich sämtliche Mitarbeiter ihren Job verlieren werden.

 

Die dtp Entertainment AG wurde 1995 gegründet und 1999 in eine AG umgewandelt. Der Konzern zählte sich selbst zu Deutschlands größten Auftraggebern für Spieleentwickler. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg hatte im Oktober 2010 noch 110 Angestellte.

 

Keine guten Nachrichten für Spielefans: Wegen der Insolvenz des Konzerns stehen die Veröffentlichungen der Adventurespiele „Memento Mori 2“ und „Neue Abenteuer des Sherlock Holmes: Das Testament“ sowie „Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer“ in den Sternen.

 

[Widerruf]: In dem Artikel war die Rede davon, dass das Unternehmen dtp young entertainment die Tochterfirma der dtp Entertainment AG wäre und sich ebenfalls im Liquiditätsnotstand befände, was nicht den Tatsachen enstpricht.

 

Die Redaktion bedauert diese Falschmeldung und entschuldigt sich bei der dtp young entertainment.

 

Das Unternehmen ist bereits seit 2007 vollkommen getrennt von der dtp entertainment AG und eine rechtlich selbständige, unabhängige Gesellschaft. Bereits 2007 wurden die Gesellschaften rechtlich getrennt und die Anteile der dtp young entertainment GmbH verkauft.

 

Beide Gesellschaften trugen aufgrund der gemeinsamen Vergangenheit die gleichen Kürzel „dtp" und beide Gesellschaften hatten bislang eine identische Geschäftsadresse. Ebenfalls gab es in einigen Bereichen eine kooperative Zusammenarbeit. Die dtp young entertainment GmbH hat aufgrund der seit fünf Jahren getrennten Inhaberschaften allerdings mit der Insolvenz der DTP entertainment AG nichts zu tun.

 

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Studie: Fußballsimulation FIFA wirkt sich positiv auf das reale Fußballspielen aus   Nokia HERE Maps für Android: geleakte Beta-Version funktioniert auch auf Nicht-Samsung-Hardware   Samsung gibt Galaxy Note 4 Verfügbarkeit und Launch Events bekannt   iPhone 6 und 6 Plus: Verkaufsstart in China am 17. Oktober   EU Kommission: Apple drohen Milliarden an Nachzahlungen wegen Staatshilfe durch Irland
Studie: Fußballsimulation FIFA wirkt sich positiv auf das reale Fußballspielen aus   Amazon Deals des Tages - Sony PlayStation 4  inkl. FIFA 2015, Fernseher, Drucker und mehr   Das ist das Nexus 6: 5,9 Zoll QHD Display, 3200 mAh Akku und zwei Front-Lautsprecher    Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten   Handynutzung während des Fluges: SMS & Internet ja, Telefonieren nein

 
Spielepublisher dtp Entertainment meldet Insolvenz anSpielepublisher dtp Entertainment meldet Insolvenz anSpielepublisher dtp Entertainment meldet Insolvenz an Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Spielepublisher dtp Entertainment meldet Insolvenz an
Spielepublisher dtp Entertainment meldet Insolvenz an Spielepublisher dtp Entertainment meldet Insolvenz an
Illegale Steuervergünstigungen in Irland: Apple drohen Strafzahlungen in Milliardenhöhe
News
Illegale Steuervergünstigungen in Irland: Apple drohen Strafzahlungen in Milliardenhöhe
Partner
 Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten
 Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten
 Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten
 Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten
 Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten
 Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten
Google Suche
Weitere Artikel