Sony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenannt
Xbox One: Microsoft verschiebt Marktstart in China auf unbestimmte Zeit   Gartner: Markt der White-Box Smartphones und Tablets wird bis 2015 weiter wachsen   Samsung feiert eine Million verkaufte Galaxy S5 in Deutschland   Google Play Store: Google wird künftig Preisspanne für In-App-Käufe anzeigen   iPhone 6 und iPhone 6 Plus: erste Kamera-Samples aufgetaucht

Sony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenannt

 

Die Übernahme der Anteile von Ericsson am Joint Venture Sony Ericsson durch Sony ist seit kurzem beendet. Dies führte zur Umbenennung des Unternehmens in Sony Mobile Communications.

 

(16.02.2012; 09:00) Nachdem sich die Regulatoren abgemeldet haben, war es nur noch eine Frage der Zeit bis Sony die Übernahme seines mobilen Partners Ericsson aus dem gemeinsamen Joint Venture Sony Ericsson beendet. Es scheint als wäre der Kauf endgültig unter Dach und Fach gebracht.

 

Das Unternehmen Sony hat angekündigt, dass die Übernahme der Anteile von Ericsson am Joint Venture abgeschlossen ist. Diese Übernahme hat das Unternehmen 1,05 Milliarden Euro gekostet. Sony hat bereits damit begonnen die Sony Ericsson Produkte unter einem neuen Namen zu vermarkten. Das ehemalige Joint Venture trägt jetzt den Namen Sony Mobile Communications.

 

Dieser Bereich ist laut der Ankündigung von Sony Teil einer größeren Strategie mit der das Unternehmen versucht die verschiedenen Abteilungen unter der Führung des neuen CEO Kazuo Hirai zu vereinen. Sony Mobile Communications hat seinen Sitz in London und es sollen mobile Telefonprodukte entwickelt, designt, hergestellt sowie verkauft werden.

 

via

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Assassin's Creed Unity: neues Gameplay-Video zum Koop-Modus   Sony SmartEyeglass: Google Glass Konkurrent kommt im Frühjahr 2015   Gmail-Konto ab jetzt ohne Google+ Zwang erstellen   Origin Auf's Haus-Aktion: Vollversion von Bejeweld 3 kostenlos holen   Amazon Deals des Tages - FRITZ!Box 3390, Acer Monitor, Lenovo Tablet und mehr
Assassin's Creed Unity: neues Gameplay-Video zum Koop-Modus   iPhone 6 Plus in seine Einzelteile zerlegt -  1GB RAM an Bord   Samsung Galaxy A-Reihe: Infos und Specs zu zwei Geräten geleakt   Nintendo 3DS: Demoversion von Super Smash Bros. jetzt erhältlich   iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den ersten Droptests

Suchbegriffe: Sony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenannt


 
Sony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenanntSony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenanntSony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenannt Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Sony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenannt
Sony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenannt Sony Ericsson wurde in Sony Mobile Communications umbenannt
Lenovo übernimmt IBMs x86 Serversparte für 2,3 Milliarden US-Dollar
News
Lenovo übernimmt IBMs x86 Serversparte für 2,3 Milliarden US-Dollar
Partner
GAME CITY 2014 von 10. bis 12. Oktober im Wiener Rathaus - Spielen was das Herz begehrt
GAME CITY 2014 von 10. bis 12. Oktober im Wiener Rathaus - Spielen was das Herz begehrt
GAME CITY 2014 von 10. bis 12. Oktober im Wiener Rathaus - Spielen was das Herz begehrt
GAME CITY 2014 von 10. bis 12. Oktober im Wiener Rathaus - Spielen was das Herz begehrt
GAME CITY 2014 von 10. bis 12. Oktober im Wiener Rathaus - Spielen was das Herz begehrt
GAME CITY 2014 von 10. bis 12. Oktober im Wiener Rathaus - Spielen was das Herz begehrt
Google Suche
Weitere Artikel