IDC zum Tablet Markt im Q2 2014 - Apple fällt auf unter 27 Prozent zurück

Insgesamt zeichnet sich der Tablet Markt durch verlangsamtes Wachstum aus - minus 1,5% gegenüber dem Vorquartal, aber um 11% mehr als im Vorjahr.

 

(24.07.2014, 16:00) Marktforscher IDC hat nun die Tablet Zahlen für das Q2 2014 veröffentlicht. Laut IDC wurden 49,3 Millionen Stück versendet, das ist um 11,0% mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Gegenüber dem ersten Quartal dieses Jahres ist allerdings ein Rückgang um 1,5% zu verzeichnen.

Auch IDC sieht als einen der Gründe für die Verlangsamung des Wachstums die längeren Austauschzyklen für Tablets, ähnlich denen der PCs. Dazu kommt, dass die stärkere Verbreitung von Phablets die Nachfrage etwas dämpft, insbesondere nach den kleineren Geräten um die 7 Zoll.

Für das zweite Halbjahr wird aber ein stärkeres Ansteigen der Nachfrage erwartet, insbesondere soll auch die Kooperation von IBM und Apple den Verkauf von iPads ankurbeln.

Trotz des rückläufiger Verkaufszahlen für das iPad, konnte Apple noch Platz 1 im Ranking der Hersteller behaupten. Der Marktanteil fiel aber von 33% im Vorjahr auf nunmehr 26,9% zurück. Klare Nummer 2 ist Samsung, die zwar mit 8,5 Millionen Stück ein leichtes Plus gegenüber den 8,4 Millionen im Vorjahr erzielen konnten, aber beim Marktanteil auch einen leichten Rückgang von 18,8% auf 17,2% hinnehmen mussten.

Unter den Top 5 konnte Lenovo den stärksten Anstieg verbuchen. Der chinesische PC Marktführer kommt nun mit 2,4 Millionen Stück auf 4,9% und Platz 3. Asus wurde damit knapp auf Platz 4 verwiesen. Stark zurückgefallen ist Acer mit nur 2,0% auf Platz 5.

Den größten Anteil verbuchen mit 44,4% aber die "Anderen". Vor allem in den großen asiatischen Märkten agieren viele  kleinere Hersteller recht erfolgreich.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment