China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht
Moto X+1: Evleaks veröffentlicht vor Ruhestand noch einmal Renderbilder   Microsoft: Künftige Nokia-Handys werden mit Opera Mini Browser ausgeliefert   5,5 Zoll Gehäuse des iPhone 6L zeigt sich erstmals auf Bildern   Plants vs. Zombies Garden Warfare erscheint heute für PS 3 und PS4   3 erhöht ausgewählte Tarife um zwei bis drei Euro – gültig ab 20. Oktober

China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht

 
 

Mit Spannung wurde heute die lang erwartete Bekanntgabe des Verkaufs von iPhone 5C und iPhone 5S gemeinsam mit China Mobile erwartet. Berichte dazu, dass es am 18. Dezember so weit sein soll, gab es ja zu Genüge. Doch daraus wird leider nichts.

 

(18.12.2013; 15:30) Alles deutete darauf hin, dass im Laufe des heutigen Tages schlussendlich die Kooperation zwischen China Mobile und Apple offiziell angekündigt wird. Doch auf einer Pressekonferenz erklärte Xi Guohua, Vorsitzender bei China Mobile, dass es hinsichtlich der Verhandlungen nichts Neues zu berichten gibt. 

Noch Anfang dieses Monats sorgte eine freigeschaltene Webseite, wir berichteten, die es ermöglichte das iPhone 5C und iPhone 5S bei China Mobile vorzubestellen, für endgültige Verwirrung. Denn nach nur wenigen Stunden war die Seite wieder offline und es folgte ein Statement des Pressesprechers von China Mobile, dass es nach wie vor keinen Vertragsabschluss mit Apple gibt.

Alle Zeichen deuteten auf den 18. Dezember, denn heute startet der Mobilfunkprovider mit seinem LTE-Service. Doch auch heute betont China Mobile, dass es hinsichtlich Apple nichts zu berichten gibt und man sich nach wie vor in Verhandlungen befindet.

Eine Angelegenheit, welche schon mehrere Jahre in Anspruch nimmt und der sich sogar Tim Cook selbst angenommen hatte und vor Ort war, um an den Verhandlungen teilzunehmen.

Somit heißt es, dass man sich weiterhin in Geduld üben muss und die Sache noch längst nicht unter Dach und Fach ist. Ob es dieses Jahr noch etwas wird, bleibt abzuwarten, ist aber eher als unrealistisch einzuschätzen.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+, klicke auf den RSS Button weiter unten oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle Business Insider

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Swing Copters: das zweite Spiel des Flappy-Bird-Entwicklers – Suchtfaktor inklusive   LG kündigt die Smartphones L Fino und L Bello für Teenager an   Real Racing 3-Update 2.5: TV-Karriere und Controller-Support für Android-Geräte   Facebook testet In-App-Browser für die Android-App   Photo Sphere: Panorama-Foto-App von Google nun auch für iOS verfügbar
Swing Copters: das zweite Spiel des Flappy-Bird-Entwicklers – Suchtfaktor inklusive   #ALSIceBucketChallenge: Eiswasser-Videos zugunsten der Nervenkrankheit ALS   Samsung Smart Signage TV: All-in-One-Paket für digitale Werbung   iWatch soll laut KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo erst Anfang 2015 erscheinen   LG G3 wird bei Smartkauf in Deutschland für 399 Euro angeboten – in Österreich ab 440 Euro zu haben

Suchbegriffe: China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht


 
China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht
China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht China Mobile und Apple: weiterhin keine Einigung in Sicht
Rating-Agentur Fitch prognostiziert Verluste am Smartphone-Markt für Samsung und Apple
News
Rating-Agentur Fitch prognostiziert Verluste am Smartphone-Markt für Samsung und Apple
Partner
NSA nimmt Stellung: nur 1,6 Prozent der Internet-Kommunikation wird abgegriffen
NSA nimmt Stellung: nur 1,6 Prozent der Internet-Kommunikation wird abgegriffen
NSA nimmt Stellung: nur 1,6 Prozent der Internet-Kommunikation wird abgegriffen
NSA nimmt Stellung: nur 1,6 Prozent der Internet-Kommunikation wird abgegriffen
NSA nimmt Stellung: nur 1,6 Prozent der Internet-Kommunikation wird abgegriffen
NSA nimmt Stellung: nur 1,6 Prozent der Internet-Kommunikation wird abgegriffen
Google Suche
Weitere Artikel