Apple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiert
8 Spiele von Plug In Digital im Humble Bundle: Legends of Persia, Project Temporality und mehr   Gamescom 2014: Nintendo mit einigen Überraschungen für Pokémon-Fans   LG G Watch: User-Beschwerden über rostige Ladekontakte mehren sich   Apple aktualisiert MacBook Pro mit Retina Display   Facebook-App: Messenger künftig nur mehr als eigene App nutzbar

Apple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiert

 

Einem Bericht von Business Insider zufolge will Apple das stark wachsende Social Commerce-Netzwerk Fancy kaufen.

 

(06.08.2012, 12:15) Das Start-Up ist erst zwei Jahre alt, aber konnte über seine iOS- und Android-Apps die Nutzerbasis bedeutend vergrößern. Damit könnte es Apple den Weg in den boomenden E-Commerce-Markt geben. Der Wert des Unternehmens liegt Schätzungen zufolge auf rund 100 Millionen Dollar.

Laut Business Insider gibt es keine Garantie, dass der Deal stattfinden wird, es habe jedoch Gespräche diesbezüglich gegeben. Ähnlich wie bei Pinterest können Nutzer Bilder verlinken und ihnen Schlagworte zuordnen. Im Gegensatz zu Pinterest legt Fancy aber einen großen Wert auf Produkte, die direkt über das Internet erworben werden können. Aus diesem Grund konnte der Dienst Deals mit beispielsweise Gucci und Yves Saint Laurent abschließen, deren Produkte nun direkt auf Fancy erworben werden können.

Fancy nimmt sich einen Anteil von zehn Prozent von den Verkäufen, außerdem erhalten prominente Nutzer einen kleinen Prozentsatz der Umsätze, so wie man es auch von YouTube-Partner kennt. Nutzer können sich gegenseitig folgen, dadurch kommt ein Rangsystem zum Einsatz, das den Einfluss von Usern anhand der Beliebtheit der veröffentlichten Artikel misst.

Unterdessen hat Apple Twitter Integration zum iPhone, iPod touch und iPad mit iOS 5 hinzugefügt und eine Integration für Facebook soll noch diesen Herbst folgen. So oder so scheint es, als hätte Apples Interesse daran, ein eigenes soziales Netzwerk zu kreieren, mit dem unglückseligen Ping abgenommen.  

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

via

( )
Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Lumia 930 im Test - das letzte Nokia Smartphone   HTC One (M8) for Windows Phone soll am 21. August bei Verizon gelauncht werden   Wearables: indisches Startup designt smarten Schuh - Konkurrenz für Google Glass   Google Docs: Neue Funktion bringt Änderungsvorschläge für Office-Dokumente   Amazon verkauft jetzt Produkte aus dem 3D-Drucker
Lumia 930 im Test - das letzte Nokia Smartphone   Galaxy Photo Screen Lock: Screen Lock-App mit Photo-Slide-Show und weiteren Optionen individualisieren   Google Play Store Aktion: Final-Fantasy-Titel derzeit 50 Prozent vergünstigt   Amazon Deals des Tages - Canon EOS M kompakt, Benq Monitor, Thomson und LG Fernseher   Microsoft China im Visier der SAIC – Grund für Untersuchungen unbekannt

Suchbegriffe: Apple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiert


 
Apple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiertApple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiertApple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiert Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Apple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiert
Apple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiert Apple ist angeblich an der Übernahme des sozialen Netzwerk The Fancy interessiert
Apples erste Aktionärsversammlung unter Tim Cook wenig ereignisreich
News
Apples erste Aktionärsversammlung unter Tim Cook wenig ereignisreich
Partner
Steve Wozniak besucht Kim Dotcom in Neuseeland
Steve Wozniak besucht Kim Dotcom in Neuseeland
Steve Wozniak besucht Kim Dotcom in Neuseeland
Steve Wozniak besucht Kim Dotcom in Neuseeland
Steve Wozniak besucht Kim Dotcom in Neuseeland
Steve Wozniak besucht Kim Dotcom in Neuseeland
Google Suche
Weitere Artikel