Google+ startet Entwickler-Seite
Assassin's Creed Unity: Ubisoft stellt wichtigsten weiblichen Charakter vor, Sexismusvorwürfe bleiben bestehen   Samsung: Kids Store enthält nun 900 Apps für Kinder   Specs des Sony Xperia Z3 Compact geleakt: eine Miniversion des neuen Flaggschiffs?   Battlefield 4 Dragon‘s Teeth ab sofort für alle Battlefield 4-Spieler verfügbar   Electronic Arts: monatliches Spiele-Abo  für Xbox angekündigt

Google+ startet Entwickler-Seite

 

Google versucht sein soziales Netzwerk für Entwickler attraktiver zu machen und startet eine Entwickler-Seite auf Google+. Mit Hilfe dieser Seite soll ein Entwickler-Ökosystem geschaffen werden um interessante Tools sowie Anwendungen für User zu entwickeln.

 

(07.02.2012; 13:15) Google+ hat seit seinem Start viele User für sich gewinnen können, doch die Entwickler waren weniger zufrieden mit dem sozialen Netzwerk. Vor allem deswegen, weil APIs für die Entwicklung von coolen Tools sowie Anwendungen, die im sozialen Netzwerk genutzt werden können, gefehlt haben.

 

Der Micro-Blogging Dienst Twitter hat zwar die Nutzung seiner APIs für Entwickler von Drittanbietern gedrosselt. Doch ab und zu kommt trotzdem ein interessantes Tool von einem Drittanbieter auf den Markt, dass die User solange nutzen bis der Service von Twitter gekauft wird, wie es bei Summify der Fall war. Oder das Werkzeug seinen Zweck schnell erfüllt und sich die User anderen Anwendungen widmen. So oder so, diese Anwendungen sind eine großartige Methode um die Nutzung von Twitter zu fördern sowie zu verstärken.

 

Facebook verzeichnete ein ähnliches Wachstum und Engagement aufgrund des riesigen Ökosystems von Entwickler sowie Unternehmen, die Anwendungen und Spiele für die Plattform entwickeln. Auf Google+ sieht die Entwicklung anders aus, denn das soziale Netzwerk ermöglicht den Entwicklern oder den Unternehmen nicht innovativ tätig zu werden. Dies könnte sich vielleicht bald ändern, denn das Unternehmen hat für das soziale Netzwerk eine Google+ Entwicklerseite angekündigt.

 

Der Google+ Developer Relations Lead Chris Chabot hat erklärt, dass das Team in regelmäßigen Abständen Hangouts veranstalten wird um über die Plattform zu sprechen. Dabei sollen Erfahrungen, Tipps und Tricks mit der Gemeinschaft ausgetauscht werden. Der wöchentliche Hangout des Büros wird an jedem Mittwoch von 11:30 bis 12:15 PDT stattfinden. Der Zugriff auf diesen Hangout wird über die Google+ Entwicklerseite möglich. Über die Seite werden Informationen zu Google+ Entwicklerevents, Konferenzen sowie Hackatons und Fotos sowie Videos von diesen Events geteilt.

 

Im Oktober erklärte Vic Gundotra von Google, dass das Unternehmen behutsam daran arbeitet den Service Google+ für die Drittanbieter-Entwickler freizugeben. Im Moment erhält man keinen "Schreib"-Zugriff auf Google+ ohne die Verwendung des eigenen Badge-Systems. Es besteht noch kein riesiges Ökosystem von Entwicklern, die interessante Tools für Google+ entwerfen. Diese Ankündigung gibt zu hoffen, dass sich dieses Ökosystem im kommenden Jahr vergrößert, weil so der Zugriff auf Google+ für Entwickler möglich wird.

 

via

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip   Galaxy S5 Alpha: zu große Nachfrage, zu wenig Produktionskapazität?   Analysten: LG G3 wird doppelt so beliebt wie Vorgänger G2   8 Spiele von Plug In Digital im Humble Bundle: Legends of Persia, Project Temporality und mehr   Gamescom 2014: Nintendo mit einigen Überraschungen für Pokémon-Fans
Alcatel One Touch Idol X+ im Redaktionstest: Dual-SIM Smartphone mit Octa-Core Chip   Apple aktualisiert MacBook Pro mit Retina Display   Facebook-App: Messenger künftig nur mehr als eigene App nutzbar   Lumia 930 im Test - das letzte Nokia Smartphone   HTC One (M8) for Windows Phone soll am 21. August bei Verizon gelauncht werden

Suchbegriffe: Google+ startet Entwickler-Seite


 
Google+ startet Entwickler-Seite Google+ startet Entwickler-Seite Google+ startet Entwickler-Seite Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Google+ startet Entwickler-Seite
Google+ startet Entwickler-Seite Google+ startet Entwickler-Seite
Partner
Die Sims 4: Electronic Arts teilt PC-Mindestanforderungen mit
Die Sims 4: Electronic Arts teilt PC-Mindestanforderungen mit
Die Sims 4: Electronic Arts teilt PC-Mindestanforderungen mit
Die Sims 4: Electronic Arts teilt PC-Mindestanforderungen mit
Die Sims 4: Electronic Arts teilt PC-Mindestanforderungen mit
Die Sims 4: Electronic Arts teilt PC-Mindestanforderungen mit
Google Suche
Weitere Artikel