Ab Donnerstag Pokemon GO Partnerschaft mit Starbucks vielleicht mit neuen Monstern

Starbucks internes Memo über Pokemon GO Kooperation Starbucks internes Memo über Pokemon GO Kooperation
Partnerschaften hat Niantic schon öfter angekündigt. Am Donnerstag soll es mit Starbucks soweit sein. Eventuell kommt auch ein neues Pokemon.

(06.12.2016, 14:30) Die Leaks mehren sich, die auf eine Partnerschaft von Niantic mit Starbucks deuten. Es soll um ein größeres Pokemon Go Update bevorstehen, mit dem die die Kaffeehaus-Franchise zu einem gesponserten Ort im Spiel werden wird. Gleichzeitig soll auch ein neuer Pokémon-Themen-Frappuccino vorgestellt werden.

Eine Reihe von durchgesickerten internen Memos von Starbucks Mitarbeitern lassen vermuten, dass die Partnerschaft in dieser Woche am 8. Dezember starten wird. In früheren Leaks war vom 7. Dezember die Rede gewesen. Weitere Hinweise deuten darauf hin, dass ein neues Pokémon auch bei der Ankündigung der Partnerschaft enthüllt werden könnte.

"Die Welt von Pokémon Go ist im Begriff mit neuen Pokémon und einem neuen Starbucks-Getränk zu expandieren", steht im Memo.

Während Details unklar bleiben, verspricht die Partnerschaft, aus der Mehrheit der Starbucks Kaffeehäuser PokéStops oder Arenen zu machen. Dort werden Trainer die Gelegenheit haben, das spezielle Pokémon Go Frappuccino zu zu kaufen; allerdings muss man dafür nicht Pokemon spielen.

Das größte Fragezeichen ist aber, ob es ein neues Pokémon geben wird. Das Stabucks Memo erwähnt es nicht, aber auf Reddit wird heftig darüber spekuliert, dass das noch unbekannte Monster nur in Starbucks Standorten zu fangen ist - aber das bleibt abzuwarten. Vor allem, weil außerhalb der USA Starbucks Standorte ja meist eher selten sind.

Die Partnerschaft kommt nicht überraschend. In Niantics älterem Game Ingress gibt es in Japan und weltweit etwa Kooperationen mit der Supermarkt Kette Lawson, dem Mobilfunker Softbank, dem Finanzinstitut MUFG oder der Axa Versicherung.

Wir werden sehen. Bis zum 8. Dezember bzw dem 9., falls der Start in den USA erfolgt, ist es ja nicht mehr lange hin.

Pokemon GO Kooperation mit Starbucks

Pokemon GO Kooperation mit Starbucks

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf FacebookTwitterGoogle+YouTube, klicke auf den RSS Button ganz oben rechts oder abonniere hier den Newsletter.

Quelle via

Telekom Presse Dr. Peter F. Mayer KG
Ziegelofengasse 29, A-1050 Wien, E-Mail: office@telekom-presse.at, Tel. +43 664 400 15 55
Devices | Mobility | Entertainment