Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an
Verkaufsstart für Galaxy Note 4 ab 17. Oktober, Vorbestellungen ab 19. September   Amazon Deals des Tages - Lenovo Tablet, Samsung Curved TV, Philips Living Colors   Witzige Wortvorschläge der Tastatur in iOS 8   Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Fans stehen Schlange am 1. Verkaufstag   Android L verschlüsselt neue Geräte standardmäßig zur Erhöhung der Sicherheit

Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an

 
 

Facebook passt nun auch das Design von Gruppen an die neue Chronik an und macht somit einen weiteren Teil des Netzwerks "Timeline-tauglich".

 

(24.02.2012, 14:30) Gruppen erhalten nun auf Facebook ein neues Aussehen, dass mit dem Design der Chronik besser abgestimmt ist. Bisher war es Administratoren von Gruppen nur möglich, ein kleines Bild hochzuladen, welches die Gruppe darstellen soll. Nun ist das Bild aber weitaus größer und passt sich somit an das neue Aussehen der Timeline an. Wenn Nutzer nicht eigens ein Gruppenbild auswählen, werden die Nutzerprofile der Gruppenmitglieder zusammengefügt und bilden den Banner der Gruppe. Dabei werden höchstens acht Nutzerprofilbilder nebeneinander angezeigt.

 

Es werden zudem Anleitungen für Administratoren bei der Erstellung von Gruppen auf der rechten Seite sichtbar, die angeben, wie Diskussionen am besten moderiert werden sollen und Gruppeninformationen am geeignetsten angelegt werden, um die Gruppe interessanter zu gestalten. Man soll etwa, so ein Hinweis des Netzwerks, bereits im Vorhinein definieren, welche Inhalte in der Gruppe veröffentlicht werden sollen, damit keine Flut an beliebten Katzenvideos und unpassenden Kommentaren gepostet wird. Die neuen Einstellungen versuchen also vor allem auch Spam zu vermeiden und sollen dafür sorgen, dass Gruppen themenspezifischer geführt werden.

 

Unter dem fast die gesamte Seitenbreite einnehmenden Gruppenbild werden der Name der Gruppe sowie die Anzahl der Mitglieder angezeigt. Auch die Zahl der hochgeladenen Fotos und Dokumente wird nun an einem prominenteren Platz, rechts oben, dargestellt. Damit möchte Facebook vor allem auch die Möglichkeit hervorheben, Facebook-Gruppen ähnlich wie Google Docs zu nutzen und diese Administrationsform als Arbeitsmedium seriöser wirken lassen.

 

Das Design der Chronik wird also eindeutig auf die verschiedenen Bereiche des Netzwerks ausgerollt und nach und nach im nun schon bekannten Blog-Design umgestellt.

 

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Acer Liquid E700 Trio: 5-Zoll-Smartphone mit 3.500 mAh Akku für 24 Stunden Sprechzeit   Apple: Tim Cook erklärt Datenschutzrichtlinien in offenem Brief   Android L für Galaxy S5 und Galaxy Note 4 noch im November oder Dezember   Amazon kündigt drei neue Tablets an: Fire HDX 8.9 mit Snapdragon 805 CPU, Fire HD 6, Fire HD 7   Erste Erfahrungen mit iOS 8 am iPhone und iPad
Acer Liquid E700 Trio: 5-Zoll-Smartphone mit 3.500 mAh Akku für 24 Stunden Sprechzeit   Immer mehr Apps mit neuen Material Design von Android L   Samsung SM-A500: Smartphone mit Metallrahmen zeigt sich auf Bildern   Ingress erklärt - neues Google Video gibt Einführung wie das Spiel funktioniert   BlackBerry: Edel-Smartphone Porsche Design P'9983 angekündigt

Suchbegriffe: Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an


 
Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an
Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an Facebook passt das Design von Gruppen an die Chronik an
Partner
Nexus 6, Nexus X, Nexus 9 und Android L - ein Überblick über den Stand der Gerüchte
Nexus 6, Nexus X, Nexus 9 und Android L - ein Überblick über den Stand der Gerüchte
Nexus 6, Nexus X, Nexus 9 und Android L - ein Überblick über den Stand der Gerüchte
Nexus 6, Nexus X, Nexus 9 und Android L - ein Überblick über den Stand der Gerüchte
Nexus 6, Nexus X, Nexus 9 und Android L - ein Überblick über den Stand der Gerüchte
Nexus 6, Nexus X, Nexus 9 und Android L - ein Überblick über den Stand der Gerüchte
Google Suche
Weitere Artikel