Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren?
Microsoft präsentiert Windows 9: Neue Version wird Windows 10 heißen   iOS 8.1 Beta 1: Einstellungsmenü von Apple Pay und Hinweise auf Touch ID beim iPad   Die Sims 4: Etwas Gruseliges steht bevor   Hexa bringt das Nagarro Modell nach Österreich: Manpower, so elastisch wie die Cloud selbst   Sony: Neue 'Demand Great' Video-Kampagne zeigt die besten Eigenschaften des Xperia Z3

Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren?

 

Facebook hat ein neues Experiment gestartet, in dem ein kleiner Teil von amerikanischen Nutzern einen großen Betrag dafür zahlen kann, um besonders bekannte Nutzer direkt zu kontaktieren.

 

(13.01.2013, 12:10) Facebook testet, wie berichtet, kostenpflichtige Mails, um User, mit denen man nichts zu tun hat, direkt zu erreichen. Somit landet die Mail nicht wie gewohnt im Ordner "Sonstiges", wo sie oft unentdeckt bleibt, sondern wird direkt in den Posteingang gesendet.

Das Soziale Netzwerk testet jetzt noch eine weitere Variante, um aus versendeten Mails Profit zu schlagen. So soll Facebook laut Mashable 100 Dollar für eine Nachricht an besonders bekannte Personen verlangen wollen, wenn man nicht mit dieser Person befreundet ist. Dafür wird die Nachricht dann in die eigentliche INbox gesendet, statt im "Sonstiges"-Ordner zu landen.

Facebook begründet diese Maßnahme damit, Spam zu vermeiden und dass sie nichts mit Gewinnstreben zu tun hätten. Tatsächlich aber sucht Facebook nach neuen Einnahmequellen, da das Geschäft mit der Werbung, in erster Linie auf mobilen Geräten, nicht so recht vorankommen will.

Die Möglichkeit, 100 Dollar dafür zu bezahlen, um bekannte Personen direkt zu erreichen, wird derzeit in einem kleinen Nutzerkreis getestet. Wie bei den Ein-Euro-Nachrichten, kann man pro Woche nur eine bezahlte Nachricht versenden.

Wenn du immer über die wichtigsten News informiert sein willst, so folge uns auf Facebook, Twitter, Google+ oder klicke auf den RSS Button weiter unten.

Quelle: Mashable via Heise

( )

Verwandte Themen

Reaktionen auf diesen Artikel

Es wurden noch keine Reaktionen in diesem Forum eingegeben.
Studie: Fußballsimulation FIFA wirkt sich positiv auf das reale Fußballspielen aus   Nokia HERE Maps für Android: geleakte Beta-Version funktioniert auch auf Nicht-Samsung-Hardware   Samsung gibt Galaxy Note 4 Verfügbarkeit und Launch Events bekannt   iPhone 6 und 6 Plus: Verkaufsstart in China am 17. Oktober   EU Kommission: Apple drohen Milliarden an Nachzahlungen wegen Staatshilfe durch Irland
Studie: Fußballsimulation FIFA wirkt sich positiv auf das reale Fußballspielen aus   Amazon Deals des Tages - Sony PlayStation 4  inkl. FIFA 2015, Fernseher, Drucker und mehr   Das ist das Nexus 6: 5,9 Zoll QHD Display, 3200 mAh Akku und zwei Front-Lautsprecher    Motorola Moto 360: Update sorgt für signifikant längere Akkulaufzeiten   Handynutzung während des Fluges: SMS & Internet ja, Telefonieren nein

Suchbegriffe: Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren?


 
Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren?Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren?Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren? Telekom-Presseon
Kommentar  •  Personalia  •  Anzeigen  •   Newsletter-Admin  •  Impressum
Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren?
Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren? Facebook-Nachrichten: 100 Dollar, um Stars direkt zu kontaktieren?
Partner

Google Suche
Weitere Artikel